Sie sind hier:

Was sind Kondensstreifen?

Kondensstreifen sind die Abgase von Flugzeugen, die Wasserdampf enthalten. Das Wetter spielt eine Rolle dabei, wann Kondensstreifen sichtbar sind.

Datum:

Wenn ihr ab und zu in den Himmel schaut seht ihr bestimmt öfter mal so weiße Streifen. Das sind keine Wolken, sondern Kondensstreifen. Flugzeuge hinterlassen diese Kondensstreifen am Himmel.

Flugzeug am Himmel. Aus den Triebwerken kommen Kondensstreifen.
Die weißen Streifen aus den Triebwerken des Flugzeugs sind Kondensstreifen.
Quelle: dpa

Denn in den Abgasen von Flugzeugen ist unter anderem Wasserdampf enthalten. Wenn dieser Wasserdampf auf extrem kalte Luft trifft, entstehen Eiskristalle. Diese Eiskristalle sehen aus wie künstliche Wolken, die hinter den Triebwerken als weiße Streifen zu sehen sind – also die Kondensstreifen, die wir am Himmel sehen. Damit diese Kondensstreifen entstehen, muss das Flugzeug auf einer Höhe zwischen 8.000 und 12.000 Metern fliegen.

Der Einfluss des Wetters

Dabei sind die Kondensstreifen aber nicht immer zu sehen. Sie bilden sich nur, wenn die Luft besonders feucht ist und kein Wasser mehr aufnehmen kann. Kondensstreifen bestehen wie Wolken hauptsächlich aus kleinen Wassertropfen bzw. Eiskristallen.

Ist die Luft sehr trocken, sind Kondensstreifen nur sehr kurz zu sehen. In besonders kalter und feuchter Luft dagegen sind Kondensstreifen lange zu sehen. Statt sich schnell wieder aufzulösen, sammeln sie sogar noch mehr Wasserdampf aus der Umgebung ein. So können sie zu großen Wolken anwachsen.

Die Abgase, die aus moderneren Triebwerken kommen, enthalten mehr Wasserdampf. Daher können bei neueren Flugzeugen eher Kondensstreifen entstehen als bei älteren. Und dazu kommt, dass neuere Flugzeuge weiter oben fliegen. Dort ist es noch kälter und so sind die Kondensstreifen länger am Himmel zu sehen.

weiße Kondensstreifen am Himmel die sich kreuzen
Hier kreuzen sich Kondensstreifen. Die Flugzeuge sind in unterschiedlichen Höhen geflogen.
Quelle: dpa

 Muster am Himmel

Je nach Flughöhe, Art des Flugzeugs und der Wetterlage können Kondensstreifen unterschiedliche Formen annehmen. Wenn es so aussieht, als würden sich zwei Streifen genau kreuzen, dann können die von Flugzeugen stammen, die in sehr unterschiedlichen Höhen fliegen. Vom Boden aus kann man das nicht erkennen. Wenn die Kondensstreifen kurvig aussehen, dann musste das Flugzeug zum Beispiel beim Anflug auf einen Flughafen warten und ist ein paar Kurven geflogen. Wenn Kondensstreifen unterbrochen sind, liegt das daran, dass die Luft mal feucht und mal trocken ist.

logo! erklärt euch im Video, warum Kondensstreifen schädlich für das Klima sein können.

ZDFtivi | logo! -
Warum sind Kondensstreifen klimaschädlich?
 

logo! erklärt euch, welchen Effekt sie auf das Klima haben.

Videolänge:
1 min

Mehr über das Klima

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!