Sie sind hier:

"Die Bahn verspätet sich um wenige Minuten."

Viele Menschen ärgern sich über Verspätungen und Zugausfälle bei der Bahn. Und immer mehr Reisende verlangen Geld zurück, wenn die Bahn unpünktlich ist. Das kostet das Unternehmen Millionen.

Datum:

Vielleicht habt ihr das schon öfter mal erlebt: Ihr steht mit kalten Füßen am Bahngleis und müsst dringend zur Schule - da kommt die Durchsage, dass sich euer Zug verspätet. So geht es vielen Schülern und Berufspendlern immer wieder.

Menschen gehen auf einem Bahnsteig, aufgenommen am 10.12.2018 in Hamburg
In den vergangenen Monaten kamen die Züge besonders häufig zu spät.
Quelle: dpa

Nun kam heraus, dass die Bahn wegen ihrer verspäteten Züge auch immer mehr Geld an die Reisenden zahlen muss. Das nennt man Entschädigungen. Kommt jemand, der mit der Bahn unterwegs ist, mindestens eine Stunde zu spät, muss ihm die Bahn einen Teil des Fahrpreises zurückgeben. Das funktioniert nicht automatisch. Der Reisende muss sich dafür einen Antrag besorgen und ausfüllen.

Immer mehr Menschen stellen so einen Antrag. Die Bahn hat 2018 deshalb 53,6 Millionen Euro an Reisende zurückgezahlt. 2017 war es viel weniger: nur 34,6 Millionen Euro. Die Verspätungen und die Entschädigungen sind ein echtes Problem für die Bahn: Das Unternehmen verliert dadurch viel Geld.

Die Deutsche Bahn hat Probleme

Die Bahn steht schon lange wegen ihrer Verspätungen und Zugausfälle in der Kritik. Denn obwohl die Bahn sich fest vorgenommen hatte, dass ihre Züge pünktlicher fahren sollen, klappt das nicht so richtig. Im Gegenteil. Gerade in den vergangenen Monaten fuhren besonders viele Züge viel zu spät am Bahnhof ein.

Auch wichtige Politiker haben die Bahn bereits kritisiert und den Chefs die Schuld an den Verspätungen und Zugausfällen gegeben. Sie müssten das Unternehmen anders leiten und bessere Entscheidungen treffen.

Andere kritisieren aber auch die Politiker. Denn sie hätten die Bahn dazu gedrängt, zu sparen. Deshalb habe die Bahn zu wenig Geld ausgeben können, um zum Beispiel Schienen und Oberleitungen zu erneuern. Auch dadurch komme es immer wieder zu Störungen und Verspätungen.

Was die Deutsche Bahn tun will

Die Bahn will viele neue Mitarbeiter einstellen, zum Beispiel Lokführer. Das Unternehmen hat außerdem gesagt, dass sich in Zukunft mehr Mitarbeiter um die Pünktlichkeit der Züge kümmern sollen als bisher. Außerdem will die Bahn bestimmte Arbeiten besser organisieren und modernere Computer und Technik kaufen, damit die Mitarbeiter mit schnelleren Geräten arbeiten können. Auch viele Bahnhöfe sollen zum Beispiel mit neuen Anzeigetafeln ausgestattet werden.

Fahrt ihr oft mit der Bahn? Habt ihr schon Verspätungen oder sogar Zugausfälle erlebt?

Kommentare

16 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!