Sie sind hier:

Tausende Traktoren verstopfen Berlins Straßen

In Berlin haben Landwirte und Landwirtinnen am Dienstag erneut protestiert. Der Grund: Es gibt neue Regeln, die ihnen die Arbeit erschweren.

Datum:

Tausende Landwirte haben ihrem Ärger Luft gemacht. Wie schon vor ein paar Wochen sind sie auch diesen Dienstag mit mehr als 5.000 Traktoren aus ganz Deutschland nach Berlin gekommen und haben dort die Straßen verstopft. Der Grund: Sie sind sauer, weil die Bundesregierung neue Regeln für die Landwirtschaft gemacht hat. Die Landwirtinnen und Landwirte müssen sich bald an diese Regeln halten. Sie finden aber, dass die Regeln zu streng sind und dass ihre Arbeit dadurch erschwert wird.

Bauernprotest in Berlin.
Landwirtinnen und Landwirte protestieren mit ihren Traktoren in Berlin.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Warum gibt es neue Regeln?

In der Landwirtschaft werden zum Beispiel häufig Gifte verwendet, um Unkraut zu vernichten. So ist auf den Feldern mehr Platz. Die Landwirte können dann zum Beispiel Getreide besser anpflanzen. Das Problem: Für Insekten ist dieses Unkraut wichtig, sie ernähren sich davon. Weil immer mehr Unkraut vernichtet wird, gibt es immer weniger Insekten.

Auch zum Beispiel Gülle - also der Kot und Urin von Kühen, mit dem Felder gedüngt werden - belastet die Umwelt und verschmutzt das Grundwasser. Mit den neuen Regeln will die Bundesregierung erreichen, dass Tiere und Umwelt besser geschützt werden. Zum Beispiel ...

  • ... soll es ein Insektenschutzprogramm geben - also Regeln zum besseren Schutz von Insekten.
  • ... sollen weniger Gifte verwendet werden.
  • ... soll weniger mit Gülle gedüngt werden.
  • ... soll es strengere Regeln für die Tierhaltung geben.

Was bedeuten diese Regeln für Landwirte?

Viele Landwirtinnen und Landwirte sagen, dass sie dafür sind, Tiere und Umwelt besser zu schützen. Dennoch fühlen sich auch viele ungerecht behandelt. Für die Landwirtinnen und Landwirte bedeuten die neuen Regeln zum Beispiel, dass sie weniger anbauen können: Wenn sie weniger Dünger verwenden, dann wächst das Getreide auf ihren Feldern nicht mehr so gut. Sie verkaufen dann auch weniger. Viele sagen, dass sie dann nicht mehr genug Geld verdienen, um ihre Familien zu ernähren.

Was sagen Politiker dazu?

Viele Politikerinnen und Politiker sagen, dass sie die Landwirte verstehen können. Die neuen Regeln seien große Veränderungen. Allerdings sagen sie auch, dass diese neuen Regeln notwendig sind und dass sie die Landwirte möglichst gut dabei unterstützen wollen, zum Beispiel auch mit Geld.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!