Sie sind hier:

10 Luchs-Fakten zum Abluchsen

In Deutschland leben wieder mehr Luchse! Höchste Zeit, euer Angeberwissen über die Wildkatzen aufzuzfrischen.

Datum:

Gute Nachrichten: 2020 wurden in Deutschland mehr Luchse gesichtet als im Jahr davor. 194 um genau zu sein! Die Zahl der Luchse ist also gestiegen. Das ist wichtig, weil die Raubkatze noch immer vom Aussterben bedroht ist.

Ein Luchs-Jungtier im Schnee

Luchs-Fakt 1

Der Luchs ist die größte Wildkatze Europas! Sein Pfotenabdruck ist etwa dreimal so groß wie der einer Hauskatze.

Luchs-Fakt 2

Luchse haben suuuuuper viele Haare und dadurch ein besonders dichtes Fell. Ähnlich wie eine dicke Winterjacke schützt das Fell die Tiere vor Kälte und Regen.

Luchs-Fakt 3

Schaut euch mal diese zwei Luchse gaaanz genau an. Worin unterscheiden sie sich?

Zwei Luchse n einem schneebedeckten Waldgebiet. Der eine sitzt und der andere steht auf allen Vieren. Beide blicken nachr echts.
Worin unterscheiden sich diese zwei Luchse?
Quelle: imago images

Genau, ihre Flecken sind unterschiedlich! Was bei uns Menschen der Fingerabdruck ist, ist bei Luchsen ihr Flecken-Muster. Das ist nämlich individuell! Das heißt, bei jedem Luchs sind die Flecken anders angeordnet. Das individuelle Muster der Tiere hilft Forscherinnen und Forschern dabei, die Luchse voneinander zu unterscheiden.

Luchs-Fakt 4

Der Luchs ist ein Einzelgänger: Während Wölfe fast ihr ganzes Leben in einer Gruppe - einem sogenannten Rudel - verbringen, sind Luchse lieber allein. Die Jungen werden zwar von ihrer Mutter großgezogen, verlassen diese aber sobald sie alt genug sind und suchen sich ihr eigenes Revier.

Eine Luchsin mit zwei Jungtieren in einem Waldabschnitt.
Noch sind diese zwei Jungtiere mit ihrer Mutter unterwegs, aber bald suchen sie sich ihre eigenen Reviere.
Quelle: imago images

Luchs-Fakt 5

Da können Menschen-Babys einpacken: Luchsjunge haben bereits im Alter von sechs Monaten 80 Prozent ihrer Körpergröße erreicht. Sie wachsen also super schnell.

Luchs-Fakt 6

Luchse brauchen Platz - viiiiiiel Platz. Das Revier eines Luchses ist in etwa so groß wie Bremen. Die großen Gebiete brauchen sie, um regelmäßig erfolgreich Beute machen zu können. Je dichter der Wald ist, in dem sie leben, desto besser können sie sich unbemerkt an ihre Beute ranschleichen.

Luchs-Fakt 7

Ohren wie ein Luchs! Die langen schwarzen Haarbüschel an der Spitze der Luchs-Ohren erinnern an Pinsel. Deswegen werden sie auch Pinselohren genannt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind sich aber nicht einig, welche Funktion die Büschel haben. Sie könnten wie kleine Antenne wirken, die dem Luchs zeigen, wo die leisesten Geräusche herkommen.

Luchs-Fakt 8

Wer kann weiter springen: Der Mensch oder der Luchs? Was glaubt ihr?

Ein Luchs im Sprung von einem Felsen.
Der Luchs kann richtig weit springen. Aber ob er weiter springen kann als ein Mensch?
Quelle: imago images

Ha! Es ist tatsächlich der Mensch. Seit 1992 hält Mike Powell mit 8,95 Metern den Weltrekord im Weitsprung. Der Luchs schafft "nur" etwa sieben Meter.

Luchs-Fakt 9

Das Wort "Luchs" kommt aus dem Griechischen. Es bedeutet schimmern, leuchten und funkeln und bezieht sich auf die Augen des Luchses. So bekommt der Spruch "Augen wie ein Luchs" eine ganz neue Bedeutung!

Luchs-Fakt 10

Wenn ihr bis hierhin gelesen habt, kriegt ihr jetzt noch eine Extraportion Angeberwissen! Es geht um's "abluchsen". Das Wort hat mit dem Luchs selbst gar nichts zu tun. "luchsen" leitet sich nämlich vom Wort "luken" ab, das früher für ziehen und zerren benutzt wurde.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!