Sie sind hier:

Weltrekord im Marathon gebrochen

Noch nie hatte jemand einen Marathon unter 2:02 Stunden geschafft - doch der Kenianer Eliud Kipchoge hat am Sonntag den Rekord gebrochen.

Datum:

Ein Marathon ist 42,195 Kilometer lang - auf den meisten Sportplätzen wären das mehr als 105 Runden. Puh, da würdet ihr vermutlich schon ganz schön lange auf dem Sportplatz eure Runden drehen, oder? Der Kenianer Eliud Kipchoge ist diese Strecke am Sonntag beim Berlin-Marathon in 2 Stunden, 1 Minute und 39 Sekunden abgerannt.

Der Kenianer Eliud Kipchoge gewinnt den Berlin-Marathon
Der Kenianer Eliud Kipchoge hat in Berlin einen neuen Weltrekord aufgestellt.
Quelle: reuters

So schnell hat das vor ihm noch nie jemand geschafft. Der 33-Jährige hat einen neuen Weltrekord aufgestellt. Für den Sieg bekommt er 120.000 Euro.

ZDFtivi | logo! -
Woher der Marathon kommt
 

Hier erfahrt ihr, warum ein Marathon so lange ist, wie er ist.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!