Neu mit ZDF-Login:

Ab jetzt können Sie mit Ihrem ZDF-Login alle Videos der Mediathek beginnen und später geräteübergreifend fortsetzen.

Sie sind hier:

Martin Schulz

Er war der Kanzlerkandidat der SPD.

Datum:

Geboren wurde Martin Schulz am 20. Dezember 1955 in einem Ortsteil von Eschweiler in Nordrhein-Westfalen. Dort schloss er nach zehn Jahren mit der Mittleren Reife, also dem Realschulabschluss, die Schule ab. Seine Freizeit verbrachte er oft auf dem Fußballplatz. Er spielte auch einige Jahre professionell Fußball. Wegen einer Knieverletzung musste er das Kicken aber aufgeben. Stattdessen machte er eine Ausbildung zum Buchhändler.

Martin Schulz (Archivbild)
Martin Schulz will Bundeskanzler werden. Quelle: reuters

Schon früh politisch aktiv

Martin Schulz interessierte sich schon früh für Politik. Als Jugendlicher engagierte er sich bei den Jusos, der Jugendorganisation der SPD. Seit er 19 Jahre alt ist, ist er Mitglied in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Im Jahr 1984 wurde er in Würselen in den Stadtrat gewählt und arbeitete als Kommunalpolitiker, also als Politiker für eine bestimmte Gemeinde. Martin Schulz war auch zwölf Jahre lang Bürgermeister der Stadt Würselen.

Martin Schulz
Martin Schulz im Europaparlament Quelle: ZDF

Ein besonderer Schwerpunkt der politischen Arbeit von Martin Schulz ist Europa, genauer: die Europäische Union (EU). Mehr als 20 Jahre lang arbeitete er als Vorsitzender seiner Partei, der SPD, für das Europäische Parlament. Im Januar 2012 wurde er zum Präsidenten des Europäischen Parlaments gewählt. Vier Jahre führte er das Amt aus. Im Januar 2017 hat er das Amt als Präsident des Europäischen Parlaments an Antonio Tajani abgegeben.

2017: SPD-Kanzlerkandidat

Anfang 2017 wurde bekannt, dass Martin Schulz das Amt von SPD-Chef Sigmar Gabriel übernimmt. Als Parteichef steht er nun an der Spitze der SPD und führt die Partei. Außerdem ist er bei der Bundestagswahl im September 2017 als Kanzlerkandidat gegen die Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Wahlkampf gezogen, denn er wollte Bundeskanzler werden. Doch daraus ist nichts geworden, denn die SPD hat dafür nicht genug Stimmen bekommen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Ansicht aller Plattformen mit den dazugehörigen Geräten

Mit Ihrem ZDF-Login können Sie alle Videos der Mediathek beginnen und später nahtlos fortsetzen.

Screenshot von Mein ZDF

Eingeloggt, finden Sie Ihre Videos zum Weiterschauen auf der Startseite und in Ihrem "Mein ZDF"-Bereich.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Starten Sie die Videos ganz einfach an der Stelle, an der Sie zuletzt aufgehört haben zu schauen oder starten Sie mit einem Klick noch einmal von vorne.

Screenshot von der Startseite zdf.de

Haben Sie bereits einen "Mein ZDF"-Login, dann können Sie die Funktion direkt nutzen. Wenn nicht, freuen wir uns, wenn Sie sich anmelden!

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!