Sie sind hier:

Mazedonien

Das Land liegt im Südosten Europas nördlich von Griechenland.

Datum:

Mazedonien ist ein Land auf dem Balkan und grenzt an Serbien, den Kosovo, Bulgarien, Griechenland und Albanien. Rund zwei Millionen Einwohner leben in Mazedonien, fast die Hälfte davon in der Hauptstadt Skopje. In Mazedonien werden mehrere Sprachen gesprochen: Mazedonisch, Albanisch, Türkisch, Romani, Serbisch und Vlachisch.

Schulsystem in Mazedonien

Erst seit 1991 ist Mazedonien unabhängig, davor war es ein Teil von Jugoslawien. Das Schulsystem ist ganz anders aufgebaut als in Deutschland: Alle Kinder gehen für neun Jahre in die Grundschule und danach für vier Jahre in eine weiterführende Schule. Englisch lernen die Kinder schon ab der ersten Klasse.

In Mazedonien sind viele historische Gebäude und Kunstwerke erhalten, vor allem aus der Antike und aus dem Mittelalter. Die antike Stadt Ohrid gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie liegt direkt am Ohridsee, dem größten See Mazedoniens. Das kulturelle Zentrum ist aber die Hauptstadt Skopje mit ihren Opern, dem Ballett, den Theatern und Museen. Ein traditionell mazedonisches Gericht ist das Bohnengericht Tavche Gravche.

Nebel über Skopje
Nebel über der mazedonsichen Hauptstadt Skopje
Quelle: georgi licovski/epa-efe/rex/shut

Berge und unberührte Natur

Mazedonien ist ein Gebirgsland, der höchste Berg heißt Golem Korab und ist 2.764 Meter hoch. Vardar ist der größte Fluss und durchfließt das ganze Land von Norden nach Süden. Die Sommer sind in Mazedonien heiß und trocken, die Winter sehr kalt. In den Wäldern leben Bären, Wölfe und Luchse. Bekannt ist übrigens auch der Hirtenhund Šarplaninac, der die Herden und ihre Schäfer vor Raubtieren beschützt.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!