Sie sind hier:

Mehr Sicherheit bei WhatsApp

Durch die neue Verschlüsselung können Nachrichten nur noch von Sender und Empfänger gelesen werden.

Datum:
Es gibt eine neue Funktion: Die "Ende-zu-Ende-Verschlüsselung." Sie soll für mehr Sicherheit sorgen. logo! erklärt euch, wie das geht.
Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sorgt für mehr Sicherheit. Quelle: ZDF

Seit April 2016 gibt es bei WhatsApp die sogenannte "Ende-zu-Ende-Verschlüsselung". Das bedeutet, dass nur Sender und Empfänger den Inhalt einer Nachricht sehen können. Dazu wird die Nachricht vor dem Versenden in eine Art Geheimtext umgewandelt.

Kein anderer kann diesen Geheimtext entschlüsseln. Nur Sender und Empfänger haben eine Art Schlüssel, um die Nachricht zu lesen. Das Ganze funktioniert automatisch - allerdings nur, wenn man die neueste Version von WhatsApp hat. Ziel ist es, die Daten besser zu schützen. Viele finden die Verschlüsselung gut, andere sind weniger begeistert - mehr dazu erfahrt ihr im Video.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!