Sie sind hier:

Mehr Überwachungskameras?

An vielen Stellen in Deutschland gibt es bereits spezielle Überwachungskameras, zum Beispiel auf großen Plätzen, in Banken, Straßenbahnen, Bahnhöfen und Parkhäusern.

Datum:

Videoüberwachung soll dabei helfen, für mehr Sicherheit zu sorgen. Einige Experten und Politiker haben vorgeschlagen, an noch mehr Orten Überwachungskameras anzubringen und bei Veranstaltungen und Einsätzen zusätzliche tragbare Kameras zu verwenden.

Hinweisschild Videoüberwachung
Hinweisschild Videoüberwachung Quelle: dpa

Überwachungskameras können mögliche Täter abschrecken. Ein Beispiel: In Banken gibt es oft Überwachungskameras. Alle, die zum Schalter oder zum Geldautomaten gehen, werden gefilmt. Wenn ein Bankräuber auf so einer Kamera zu sehen ist, kann die Polizei ihn viel leichter finden und festnehmen. Das weiß natürlich auch der mögliche Bankräuber und ändert deshalb vielleicht seine Pläne, wenn er die Kamera sieht.

Nicht alle sind dafür

Eine Überwachungskamera in einer Straßenbahn
Eine Überwachungskamera in einer Straßenbahn Quelle: dpa

Doch nicht alle halten das für eine gute Idee. Viele meinen, dass es schon genügend Überwachungskameras gibt. Sie sind nicht damit einverstanden, ständig gefilmt zu werden. Denn die Kameras nehmen ja alles auf. Also auch Menschen, die gar nichts Verbotenes tun. Bei noch mehr Kameras könne man sich nirgends mehr unbeobachtet fühlen, meinen sie.

Außerdem denken viele, dass die Kameras nur dann etwas bringen, wenn ständig jemand auf die Videos schaut. Nur so sei es möglich, schnell einzugreifen, wenn gerade ein Verbrechen geschieht. Im Moment ist es aber oft so, dass die Überwachungsvideos erst später angeschaut werden, also nachdem etwas passiert ist - zum Beispiel ein Banküberfall, eine Prügelei oder ein Angriff.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!