Datenschutz-Hinweis

Für "Mein ZDF"-Nutzer mit Social-Login wird es, in Vorbereitung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, am 24. Mai eine grundlegende Änderung geben.

Sie sind hier:

Faire Schokolade und mehr

Für die Schokolade, die wir hier essen, müssen oft Kinder in anderen Ländern arbeiten. Dass es auch anders geht, zeigt der Faire Handel. Dazu startet jetzt eine Messe in Stuttgart.

Datum:

Rund 180 Aussteller aus vielen verschiedenen Ländern sind nach Stuttgart gekommen. Bis Sonntag zeigen sie ihre Produkte. Sie haben nicht nur Schokolade und andere Lebensmittel mitgebracht, sondern zum Beispiel auch Kosmetikprodukte und Kleidung. Auf der Messe erkären sie, worauf sie in der Herstellung achten. Dabei geht es vor allem um Fair Trade, also gerechten Handel. Das bedeutet unter anderem, dass die Arbeiter fair bezahlt werden und Kinderarbeit vermieden wird.

Kakao-Anbau
Kakaobauern in der Elfenbeinküste Quelle: reuters

Das Beispiel Schokolade

Schokolade wird aus Kakaobohnen gemacht. Kakaobäume wachsen allerdings nur in Regionen, wo es das ganze Jahr feucht und warm ist - zum Beispiel in Afrika, Südamerika oder Asien. Der meiste Kakao kommt dabei aus Westafrika. Auf den Kakao-Plantagen dort arbeiten oft auch Kinder. Warum sie das tun und welche Probleme sie haben, erklären wir euch an einem ausgedachten Beispiel im verlinkten Video.

Oft wird Regenwald gerodet, damit auf den Plantagen Kakaopflanzen angebaut werden können. Außerdem bekommen Kakaobauern, die auf den Plantagen bei der Ernte sehr hart schuften, nur sehr wenig Lohn.

Tipps für den Schoko-Kauf

  • Kauft am besten Schokolade mit bestimmten Siegeln, zum Beispiel GEPA, Fairtrade und Naturland Fair. Wenn Schokolade so ausgezeichnet wird, musste wahrscheinlich kein Kind dafür arbeiten und die Arbeiter bekommen etwas mehr Geld.
  • Experten sagen, dass der Preis einer Schokolade allein nichts darüber aussagt, ob beim Kakaoanbau Kinder mitgearbeitet haben. Teure Schokolade ist also nicht unbedingt besser als billige.
  • Keine Schokolade mehr zu kaufen, ist auch keine Lösung, sagen Experten. Denn wenn der Kakaobauer weniger Schokolade verkauft, verdient er auch weniger Geld. Und darunter leiden auch seine Kinder.

Verschiedene Siegel und ihre Bedeutung

ZDFtivi | logo! - Fairer Handel

Es gibt verschiedene Zeichen, mit denen fair gehandelte Produkte gekennzeichnet werden.

Videolänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz

Ihre persönlichen Daten sind uns wichtig. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Datenschutz bieten. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in der Vorbereitung auf die neue Datenschutz-Grundverordnung, das Social-Login für den Bereich "Mein ZDF" zu entfernen. Falls Sie bisher mit Facebook oder Google bei "Mein ZDF" angemeldet sind, können Sie ab dem 24. Mai diese Funktion nicht mehr nutzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei uns anmelden!

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!