Sie sind hier:

"Mogelpackung des Jahres"

Kein Käse mehr, weniger Tomatensoße, aber gleicher Preis. So wird bei einem Mirácoli-Fertiggericht geschummelt. Dafür gibt's einen Negativpreis.

Datum:

Kennt ihr das Gefühl: Ihr freut euch nach einer anstrengenden Schulwoche auf einen gemütlichen Sofaabend mit eurer Familie oder mit Freunden? Dazu holt ihr euch eine Packung Chips oder Schokolade aus dem Schrank. Ihr öffnet die Packung und ... Überraschung! Da ist ganz schön viel Luft drin und ganz wenig Essen. Das kommt gar nicht so selten vor. Denn viele Hersteller mogeln: Sie füllen immer geringere Mengen in die Verpackungen - die Größe der Verpackung bleibt dabei aber meist gleich.

"Mogelpackung des Jahres"

Jedes Jahr wird deshalb der Negativpreis für die "Mogelpackung des Jahres" vergeben. Ein Negativpreis ist eine Art Auszeichnung, mit der der Preisträger kritisiert wird. So wird auf verschiedene Produkte aufmerksam gemacht, bei denen Käuferinnen und Käufer getäuscht werden. In diesem Jahr auf Platz 1: Ein Nudel-Fertiggericht von der Marke "Mirácoli". Hergestellt wird dieses Produkt von der Firma "Mars" aus Niedersachsen.

So wird bei "Mirácoli" gemogelt:

Miracolipackung
Quelle: ZDF

Anders als früher ist in dem Fertiggericht kein Käse mehr dabei. Außerdem ist weniger Tomatensoße und weniger Gewürzmischung enthalten. Der Preis für das Fertiggericht ist aber der gleiche geblieben. Auf der Packung gibt es zwar einen Hinweis, dass sich der Inhalt verändert hat - diesen Hinweis können Kundinnen und Kunden aber nur finden, wenn sie ganz genau hinschauen. Als eine Begründung für den fehlenden Käse schreibt die Firma "Mars" auf seiner Internetseite, dass früher die Kunden den Käse oft nicht verwendet hätten.

Noch mehr Mogelpackungen:

Nicht nur das "Mirácoli"-Fertiggericht wurde als Mogelpackung kritisiert, sondern auch diese Produkte:

  • Karottensaft der Marke "Hipp": In der Flasche ist weniger Inhalt und der Preis ist nicht einmal gleich geblieben, sondern wurde erhöht.
  • "Rama - Unser Meisterstück": Die Verpackung der neuen "Rama"-Margarine hat deutlich weniger Inhalt als die normale "Rama". Der Hersteller sagt, dass die neue Sorte hochwertiger ist. Expertinnen und Experten bezweifeln das allerdings.
  • "Milka Darkmilk": Die neue dunkle Schokolade von "Milka" enthält nur 85 Gramm pro Tafel. Normalerweise sind Milka-Tafeln 100 Gramm schwer
  • Cornflakes von "Kellogg": Der Inhalt der "Kellog's Frosties" und anderer "Kellogg"-Sorten ist weniger geworden, der Preis blieb gleich.

Was wird gefordert?

Expertinnen und Experten fordern, dass Politikerinnen und Politiker etwas gegen diese Mogelpackungen unternehmen. Für Kundinnen und Kunden sei es kaum zu erkennen, wenn sich der Inhalt einer Verpackung verändert hat. So würden sie hinters Licht geführt. Die Experten fordern, dass Hersteller deutlicher kennzeichnen müssen, wenn sie Inhalte verändern.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!