Sie sind hier:

NATO-Gipfel: US-Präsident Trump kritisiert Deutschland

Mit einigen Aussagen beim Treffen der Regierungschefs aller NATO-Länder hat US-Präsident Trump für Diskussionen gesorgt.

Datum:

Die NATO ist ein Zusammenschluss von derzeit 29 Ländern. Mitglied des Bündnisses sind zum Beispiel auch die USA und Deutschland. Bei dem Bündnis geht es vor allem darum, dass sich die Länder im Notfall gegenseitig verteidigen, wenn ein Land angegriffen wird. Am Mittwoch und Donnerstag haben sich die Regierungschefs der NATO-Länder in Brüssel getroffen. Dort kritisierte US-Präsident Trump Deutschland dafür, dass es zu wenig Geld für das Militär ausgebe und damit die NATO zu wenig unterstütze. Am Donnerstag drohte Trump wohl sogar damit, dass die USA die NATO verlassen könnten, sollten die anderen Länder nicht mehr Geld fürs Militär ausgeben.

Kanzlerin Merkel und US-Präsident Trump beim NATO-Gipfel.
Kanzlerin Merkel und US-Präsident Trump beim NATO-Gipfel. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Vereinbarung bis 2024

Vor einigen Jahren hatten sich die NATO-Länder darauf geeinigt, dass jedes Land bis 2024 einen bestimmten Anteil seines Geldes für das Militär ausgibt. US-Präsident Donald Trump kritisiert daran, dass es bis dann zu lange dauere bis die Länder mehr Geld ausgeben. Besonders von Deutschland verlangte Trump, dass es sofort viel mehr Geld ins Militär stecke und nicht erst in sechs Jahren. Schließlich sei Deutschland ein reiches Land. Die USA geben sehr viel mehr Geld für ihr Militär aus als andere NATO-Länder. Trump ist der Meinung, dass die Aufgaben in der NATO ungerecht verteilt seien und die USA mehr leisten würden, als andere Länder.

Sondersitzung

Nach Trumps Kritik gab es am Donnerstag eine Sondersitzung. Dort haben noch einmal alle Regierungschefs der NATO-Staaten über die Vereinbarung zu den Militärausgaben diskutiert. Bundeskanzlerin Merkel verwies nach dem Gipfel darauf, dass Deutschland sich an die Vereinbarung halten wolle, die Militärausgaben bis 2024 nach und nach zu erhöhen. US-Präsident Donald Trump sagte nach dem Treffen, dass ihm die anderen Länder zugesichert haben, mehr Geld für das Militär auszugeben und dass er mit der Vereinbarung zufrieden sei.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!