Sie sind hier:

Bundestag: Pause von der Sommerpause

Am Mittwoch wurde Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Verteidigungsministerin vereidigt. Viele Politikerinnen und Politiker mussten deshalb ihren Urlaub unterbrechen.

Datum:

Eigentlich ist im Bundestag in Berlin gerade Sommerpause. Die Politiker haben sozusagen Ferien. Am Mittwoch mussten hunderte Politikerinnen und Politiker ihren Sommerurlaub aber unterbrechen und nach Berlin kommen. Der Grund: Annegret Kramp-Karrenbauer wurde als neue Verteidigungsministerin vereidigt.

Eigentlich ist Annegret Kramp-Karrenbauer bereits seit vergangenem Mittwoch Verteidigungsministerin. Die Regel ist: Es darf nicht zu lange dauern, bis neue Ministerinnen und Minister vereidigt sind. Deshalb gab es keine andere Lösung, als die Sommerpause zu unterbrechen.

Annegret Kramp-Karrenbauer wird am 24.07.2019 als Verteidigungsministerin vereidigt
Annegret Kramp-Karrenbauer wird als Verteidigungsministerin vereidigt.
Quelle: Reuters

Warum gibt es eine neue Verteidigungsministerin?

Die bisherige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte den Job abgegeben. Von der Leyen wird ab November EU-Kommissionspräsidentin und damit so etwas wie die Regierungschefin der Europäischen Union (EU). Also wurde Anngret Kramp-Karrenbauer (CDU) als Nachfolgerin ernannt.

Welche Aufgaben hat die Verteidigungsministerin?

Als Bundesverteidigungsministerin gehört Annegret Kramp-Karrenbauer zum Regierungsteam von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ihre Hauptaufgabe ist es, für den Schutz und die Verteidigung des Landes zu sorgen. Sie ist auch Chefin der Bundeswehr, also aller deutschen Soldatinnen und Soldaten. Zur Bundeswehr gehören das Heer, die Marine und die Luftwaffe.

Bei ihrer Vereidigung am Mittwoch hat sie gesagt, was sie als Verteidigungsministerin erreichen will: Deutschland solle mehr Geld für die Bundeswehr ausgeben. Außerdem solle der Gründungstag der Bundeswehr jedes Jahr öffentlich gefeiert werden. Kramp-Karrenbauer will, dass die Menschen, die bei der Bundeswehr arbeiten, mehr Anerkennung bekommen.

Was hat Kramp-Karrenbauer bisher gemacht?

Annegret Kramp-Karrenbauer am 17.07.2019 in Berlin
Annegret Kramp-Karrenbauer ist seit Dezember CDU-Chefin.
Quelle: reuters

Die 56-Jährige hat viel Erfahrung als Politikerin: Im Saarland leitete sie seit 2000 mehrere Ministerien, einige Jahre war sie sogar Ministerpräsidentin. Seit Anfang 2018 arbeitete sie als CDU-Generalsekretärin in Berlin. Im Dezember übernahm sie dann von Angela Merkel den Job als CDU-Parteichefin.

Sie hatte mehrmals gesagt, dass sie sich auf diesen Job konzentrieren und kein Ministeramt übernehmen wolle. Deshalb sind viele überrascht von ihrer Entscheidung, Verteidigungsministerin zu werden. Einige kritisieren sie dafür nun auch ziemlich heftig.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!