Sie sind hier:

Katholische Kirche will sich verändern

In der letzten Zeit gab es viel Kritik an der katholischen Kirche. Die Kirche möchte beraten, was in Zukunft anders gemacht werden soll.

Datum:

Am Sonntag wurden in verschiedenen Domkirchen in Deutschland Gottesdienste gefeiert. Eigentlich ganz normal - doch an diesem Sonntag war etwas anders. Denn: Sie sind der Start einer großen Diskussion über Veränderungen in der katholischen Kirche in Deutschland. Diese möchte in den nächsten zwei Jahren darüber beraten, was innerhalb der Kirche verändert werden soll. Denn in letzter Zeit wurde immer wieder viel über die katholische Kirche und deren Probleme diskutiert. Die Kirche in Deutschland möchte daher über viele Punkte sprechen. Zwei davon haben wir euch hier aufgelistet:

Was soll besprochen werden?

Umgang mit sexuellem Missbrauch

Ein Thema war in letzter Zeit unter anderem der sexuelle Missbrauch innerhalb der katholischen Kirche. In Deutschland, aber auch weltweit, wurden Kinder von Menschen, die für die katholische Kirche arbeiteten, sexuell missbraucht. Was genau passiert ist und was sexueller Missbrauch ist, könnt ihr hier nachlesen. Diese Missbrauchsfälle wurden lange geheim gehalten. Schon länger verlangen viele, dass die Täter bestraft werden. Als der sexuelle Missbrauch bekannt wurde, haben einige das Vertrauen in die katholische Kirche verloren. Die Kirche möchte mit der Diskussion über Veränderungen wieder das Vertrauen zurückgewinnen. Außerdem soll beraten werden, wie so etwas in Zukunft verhindert werden kann.

Rechte von Frauen in der Kirche

Ein zweites Thema ist die Beteiligung von Frauen in der katholischen Kirche. Im Mai dieses Jahres hatten viele Frauen, die für die katholische Kirche arbeiten, gestreikt. Sie forderten mehr Gleichberechtigung. Denn eine Regel in der katholischen Kirche ist, dass Frauen nicht in einigen wichtigen Ämtern arbeiten dürfen. Frauen dürfen also zum Beispiel nicht Priesterinnen werden. Das finden viele katholische Frauen nicht gut. Sie finden, dass es egal sein sollte, ob man Mann oder Frau ist. Was die Frauen genau fordern, könnt ihr euch hier im Video anschauen.

Viele Entscheidungen brauchen Zustimmung vom Vatikan

Kritiker bemängeln, dass die Bischöfe am Ende der Beratungen selbst entscheiden können, ob sie die Veränderungen umsetzen wollen. Die Kritiker befürchten, dass dadurch einige Veränderungen zwar besprochen, aber gar nicht umgesetzt werden. Ein weiteres Problem: Einige Entscheidungen dürfen gar nicht von der katholischen Kirche in Deutschland getroffen werden, sondern brauchen die Zustimmung des Vatikans. Dort sitzen die Chefs der katholischen Kirche.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!