Sie sind hier:

Umweltkatastrophe in Israel

Öl verschmutzt dort die Mittelmeer-Strände. Besonders Tiere sind betroffen. Und Menschen sollen vorsichtshalber nicht mehr baden gehen. Wie es jetzt weitergeht.

Datum:
Nahaufnahme: zwei Hände mit einer ölverschmutzten Meeresschildkröte. Nach der Ölkatastrophe in Israel versuchen Freiwillige, die Tiere zu säubern.
Helferinnen und Helfer kümmern sich um die ölverschmierten Tiere.
Quelle: AP Photo/Ariel Schalit

Tote Fische liegen im Sand, Meeresschildkröten sind mit einer schwarzen, klebrigen Öl-Schicht bedeckt, ein junger Finnwal wird tot an den Strand gespült: Es ist eine der schlimmsten Naturkatastrophen in Israel.

Eine Karte von Israel zeigt, wie lang die Mittelmeer-Küste ist. Sie ist fast komplett mit Öl verschmutzt.
Fast die gesamte Küste von Israel ist betroffen.
Quelle: ZDF-Grafik

Tausende Liter Öl wurden seit Ende vergangener Woche an den Stränden angespült und verschmutzen sie. Und zwar auf einer Länge von insgesamt fast 200 Kilometern. Woher das Öl kommt, weiß man noch nicht sicher - vermutlich ist es aus einem Schiff ausgelaufen.

Menschen versuchen, einen mit Öl verschmutzten Strand in Israel zu reinigen.
Soldaten, Soldatinnen und Freiwillige reinigen die Strände.
Quelle: Abir Sultan/epa-efe/shutterstock

Das Öl ist giftig und muss weg

Die Menschen in Israel sollen nicht mehr am Strand Sport machen oder im Meer baden gehen, weil giftige Dämpfe aus dem Öl gefährlich für ihre Gesundheit sein können.

Das Umweltministerium wird jetzt einen Plan machen, wie die ölverschmutzten Strände gereinigt werden können.

Diesen Text hat Petra geschrieben.

Frontalaufnahme einer Erdölanlage in Kalifornien

logo! -
Erdöl ist super wichtig für uns
 

Erdöl ist ein wichtiger Rohstoff. Auf dem Bild seht ihr eine Anlage, die Erdöl aus dem Boden holt. Wofür es alles gebraucht wird, könnt ihr hier nachlesen.

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!