Sie sind hier:

So liefen die Olympische Jugendwinterspiele

Jugendliche aus aller Welt sind in Lausanne bei den Olympischen Winterspielen gegeneinander angetreten. So lief es für die deutschen Sportler.

Wer sind die besten jugendlichen Sportler auf Schnee und Eis? Das hat sich in den vergangenen 14 Tagen bei den Youth Olympic Games in Lausanne in der Schweiz gezeigt. Denn dort sind die besten 15- bis 18-jährigen Wintersportlerinnen und Wintersportler verschiedener Länder gegeneinander angetreten - zum Beispiel beim Rennrodeln, Eiskunstlaufen oder Bobfahren. Auch aus Deutschland haben 38 Jungs und 52 Mädchen mitgemacht.

Lara Klein holt sich im Slalom die erste Medaille für Deutschland.
Lara Klein holte im Slalom die erste Medaille für Deutschland.
Quelle: dpa

Die allererste Medaille für das deutsche Team fuhr die Skirennläuferin Lara Klein ein. Die 16-Jährige aus Lenggries holte sich beim Slalom Bronze und sagte danach: "Ich hoffe jetzt, dass es weitergeht mit vielen Medaillen für Deutschland."

Und das tat es auch. Insgesamt 21 Medaillen können die Jugendlichen aus Deutschland mit nach Hause bringen, darunter sechs Mal Gold. Eine Goldmedaille gewann die Eishockeyspielerin Leonie Böttcher. Absolute Spitze waren die Deutschen allerdings im Eiskanal. Insgesamt fünf Goldmedaillen ergatterten sie beim Rennrodeln, im Bob und beim Skeleton. Damit schaffte es das deutsche Team im Medaillenspiegel auf Platz sechs.

Megageil! Das toppt einfach alles.
Alexander Czudaj, 17-jähriger Bobfahrer

Eine der Goldmedaillen hatte sich der 17-jährige Bobfahrer Alexander Czudaj eingefahren. Es war der erste große Erfolg für den Neuling im Bob und eine riesige Überraschung: „Megageil! Das toppt einfach alles. Ich habe eine kleine Verletzung und hatte nicht gedacht, dass es zu Gold reicht.“ Das Bobfahren liegt bei Alexander in der Familie. Sein Vater Harald ist vor 26 Jahren im Vierer-Bob Olympiasieger geworden.

Bobfahrer Alexander Czudaj mit seinem Vater Harald.
Bobfahrer Alexander Czudaj mit seinem Vater Harald.
Quelle: dpa

Auch die Snowboardcrossfahrerin Celia Trinkl aus Waakirchen in Bayern war in Lausanne dabei. Für eine Medaille hat es allerdings nicht gereicht. logo! hatte sie vor den Youth Olympic Games getroffen. Hier könnt ihr euch das Video nochmal anschauen.

ZDFtivi | logo! -
Snowboarderin Celia Trinkl war dabei
 

Die 16-Jährige aus Bayern war in Lausanne dabei. logo! hatte sie vor dem Turnier getroffen.

Videolänge:
2 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!