Sie sind hier:

Corona und der Ölpreis

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus beeinflusst nicht nur unseren Alltag, sondern auch den Preis für Erdöl.

Datum:

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, müssen weltweit Menschen zuhause bleiben, haben Geschäfte geschlossen, fahren weniger Autos, stehen Fabriken still, fliegen kaum noch Flugzeuge. Und das hat auch Auswirkungen auf den Ölpreis, also darauf, was Erdöl kostet, wenn es verkauft wird.

Der Ölpreis sinkt

Denn normalerweise verbrauchen zum Beispiel die Autos Benzin und die Flugzeuge Kerosin - beides Treibstoffe, die aus Erdöl hergestellt werden. Zurzeit wird viel weniger verbraucht. Außerdem gibt es gerade große Erdöl-Vorräte. Und wenn es von etwas viel gibt, das aber gerade wenig gebraucht wird, dann sinkt der Preis dafür. So ist es auch gerade mit dem Ölpreis.

Die OPEC will das verhindern

Dass der Ölpreis sinkt, passt der OPEC und weiteren Ländern allerdings gar nicht. Die OPEC ist eine Organisation aus mehreren Ländern, die mit Erdöl handeln und viel Geld damit verdienen. Sie besprechen sich regelmäßig, wie der Ölpreis beeinflusst werden kann. So auch am Montag. Da gab es einen Beschluss der sogenannten OPEC+, also der OPEC und weiterer Länder: Sie wollen ab Mai deutlich weniger Erdöl fördern. Denn sie hoffen, dass der Ölpreis steigt, wenn es weniger Erdöl gibt. Dann könnten sie wieder mehr Geld mit Erdöl verdienen - was wichtig für diese Länder wäre, weil sie hauptsächlich mit Erdöl Geld verdienen.

Mehr Infos zum Erdöl und zur OPEC:

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!