Sie sind hier:

Die Paralympischen Winterspiele 2018

Zum 12. Mal kämpfen Wintersportler mit körperlicher Behinderung um Medaillen. Vom 9. bis 18. März finden die Paralympischen Spiele in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang statt.

Datum:

Knapp zwei Wochen nach dem Ende der Olympischen Winterspiele starten die Wettkämpfe der Behindertensportler. Rund 670 Athleten und Athletinnen messen sich in den verschiedenen Sportarten bei insgesamt 80 Medaillenentscheidungen.

Anna Schaffelhuber bei den Paralympics 2014
Anna Schaffelhuber hat bei den Paralympics 2014 fünf Goldmedaillen geholt. Quelle: ap

Aus Deutschland sind 20 Sportler bei den Paralympics in Südkorea. Elf Frauen und neun Männer treten in den Sportarten Para-Ski Alpin, Para-Ski Nordisch, Para-Biathlon und Rollstuhlcurling an.

Medaillenchancen rechnet sich das Team vor allem in den sogenannten Schnee-Disziplinen aus. Ziel ist es, den Erfolg der Paralympics 2014 mit 15 Medaillen, davon neun goldene, zu wiederholen. Eine große Medaillenhoffnung ist Ski Alpin-Fahrerin Anna Schaffelhuber, die 2014 allein fünf Goldmedaillen gewann.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!