Sie sind hier:

Patrick Lange gewinnt den Ironman 2017!

Der deutsche Triathlet kam bei dem weltberühmten Ironman auf Hawaii am Samstag als erster ins Ziel - mit einer Rekordzeit!

Datum:

Es ist einer der anstrengendsten Wettkämpfe der Welt: der Ironman auf der Insel Hawaii. Ironman ist ein englisches Wort. Es bedeutet so viel wie "eiserner Mensch", also jemand, der sehr zielstrebig und ausdauernd ist. Beides müssen die Sportler, die am Ironman auf Hawaii teilnehmen, auf jeden Fall sein. Bei diesem Triathlon müssen die Sportler 3,86 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer radfahren und gut 42 Kilometer laufen.

Patrick Lange kann sein Glück kaum fassen!
Der Gewinner Patrick Lange kann sein Glück kaum fassen!

Was ist ein Triathlon?

Triathlon nennt man einen Wettkampf, bei dem die Sportler direkt nacheinander erst schwimmen, dann radfahren und dann laufen müssen. Das ist extrem anstrengend und die Teilnehmer müssen jahrelang trainieren, um überhaupt ins Ziel zu kommen. Auf Hawaii ist es außerdem sehr heiß und der Wettkampf deshalb noch anstrengender.

Als erster im Ziel!

Auch der diesjährige Ironman-Gewinner trainiert schon seit er ein Junge ist. Patrick Lange ist 31 Jahre alt und kommt aus dem Bundesland Hessen. Am Samstag kam er nach acht Stunden, einer Minuten und 40 Sekunden als erster ins Ziel - so schnell wie noch niemand zuvor beim Ironman auf Hawaii! Das war wohl der größte Moment seiner bisherigen Sportler-Karriere.
Während des Wettkampfs hätte Patrick Lange fast aufgeben müssen, weil er keine Kraft mehr hatte. Er wollte aber unbedingt ins Ziel kommen. Dass er dann auch noch gewinnt, damit hat er wahrscheinlich selbst nicht gerechnet.

Rückenprobleme beim Vorjahresgewinner

Eigentlich dachten viele, dass ein anderer deutscher Athlet den Ironman gewinnen könnte. Jan Frodeno hatte bereits 2015 und 2016 den Ironman gewonnen. Allerdings hatte er am Samstag große Probleme mit seinem Rücken. Er musste zwischendurch pausieren und konnte sich den Titel in diesem Jahr deshalb nicht noch einmal holen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!