Sie sind hier:

Plastik verschmutzt die Arktis

Forscher haben das Eis in der Arktis untersucht. Dabei entdeckten sie tausende kleine Plastikteilchen im Eis.

Datum:

Wenn man an die Eislandschaften der Arktis denkt, stellt man sich saubere, unberührte Natur vor. Doch Forscher haben das Eis dort nun genauer untersucht und haben herausgefunden: In dem Eis der Arktis sind tausende, winzig kleine Plastikteilchen, sogenanntes Mikroplastik.

Mikroplastik-Untersuchung im arktischen Meereis
Forscher untersuchen das Eis der Arktis
Quelle: Alfred-Wegener-Institut / Tristan Vankann

Wie die Plastikteilchen in die Arktis kommen

Vieles von diesem Mikroplastik in der Arktis stammt aus dem Pazifischen und dem Atlantischen Ozean. Dort gibt es nämlich große Plastikmüllstrudel und der Müll wird  von dort mit der Strömung bis in die Arktis geschwemmt. Wie genau diese Müllstrudel im Atlantischen und Pazifischen Ozean entstehen, könnt ihr im verlinkten Artikel nachlesen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!