Sie sind hier:

Proteste gegen Autobahnausbau

Viele Bäume sollen für die neue Autobahn A49 gefällt werden. Dagegen gibt es schon lange Widerstand. Seit einigen Wochen ist die Polizei im Wald im Einsatz, um die Baumfällarbeiten zu überwachen.

Datum:

Es geht um eine neue Autobahn, die die hessischen Städte Kassel und Gießen miteinander verbinden soll - die A49. Ein Teil der neuen Strecke führt durch Wälder. Um Platz für die neue Straße zu schaffen, haben Anfang Oktober die Rodungsarbeiten im Herrenwald und im Dannenröder Forst in der Nähe der hessischen Stadt Stadtallendorf begonnen. In unserer Karte grün eingezeichnet.

Die Karte zeigt, den Verlauf der A49. Die gestrichelte Linie wird zurzeit noch gebaut. Der betroffene Wald ist grün eingezeichnet.
Die gestrichelte Linie zeigt das Autobahnstück, das noch gebaut werden soll. Es läuft zum Teil auch durch die beiden Wälder (grün eingezeichnet).
Ein Baumhaus aus schwarzen Tüchern im Wald
Die Protestierenden haben Baumhäuser gebaut.
Quelle: Reuters

Die Bäume müssen von der Firma allerdings unter dem Schutz der Polizei gefällt werden. Gegner des Autobahnprojekts versuchen, die Rodungsarbeiten im Wald zu verhindern. Sie klettern dafür auf die Bäume oder die Baufahrzeuge. Schon seit fast einem Jahr protestieren Aktivistinnen und Aktivisten gegen das Fällen der Bäume. Viele haben Baumhäuser gebaut und leben nun in den Bäumen. So soll der Baumfällfirma und der Polizei die Arbeit noch schwerer gemacht werden.

Seit einigen Wochen ist die Polizei in dem Wald nun schon im Einsatz. Mit speziell ausgebildeten Höhenkletterern holt sie die Aktivistinnen und Aktivisten von den Bäumen. logo!-Reporterin Magdalena war im Wald und hat sich die Proteste und den Polizeieinsatz angeschaut.

ZDFtivi | logo! -
Protest im Wald: Magdalena war dort
 

Sie hat für euch die Situation im Dannenröder Forst gecheckt.

Videolänge
2 min

Das spricht dagegen

Insgesamt geht es um 85 Hektar Wald - also fast 120 Fußballfelder, die gerodet werden sollen. Die Gegner des Projekts finden es falsch in Zeiten des Klimawandels einen Wald für eine neue Straße zu roden. Denn Wald ist für das Klima wahnsinnig wichtig.

Das spricht dafür

Die Befürworter sagen dagegen, dass die neue Autobahn eine Entlastung für die kleinen Städte und Gemeinden ist. Im Moment fahren täglich viele tausend Autos noch auf einer Bundesstraße durch die Gemeinden. Wenn sie in Zukunft stattdessen über die Autobahn fahren können, wird es in den Dörfern ruhiger und die Anwohner leiden nicht mehr so stark unter dem Verkehrslärm. Außerdem könnte man über die neue Strecke wesentlich schneller von Kassel nach Gießen kommen.

ZDFtivi | logo! -
Autobahn statt Bäume: Pro und Contra
 

Argumente von Befürwortern und Gegnern der Autobahn im Dannenröder Forst.

Videolänge
1 min

Diesen Text hat Hannes geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!