Sie sind hier:

"Braunkohle stoppen" - fordern Aktivisten

In Garzweiler im Rheinland wird seit vielen Jahren Braunkohle abgebaut, um daraus in Kraftwerken Strom zu erzeugen. Doch das ist ziemlich klimaschädlich. Aktivisten fordern deshalb, dass der Braunkohleabbau gestoppt wird.

Datum:
Demonstranten laufen im Regen über ein Feld in Garzweiler; Erkelenz; 26.09.2020
Eine Demo am Samstag in Garzweiler
Quelle: epa

Am Wochenende haben sich Aktivistinnen und Aktivisten beim Tagebau Garzweiler verabredet. Ihr Ziel: Gegen Braunkohle und für mehr Klimaschutz zu protestieren.

Dabei haben die Aktivisten zum Beispiel auch Wege zum Tagebau versperrt und sind auf das Gelände eingedrungen, obwohl das verboten ist. Mehrere Menschen wurden deshalb am Samstag von der Polizei festgenommen.

Was ist das Problem mit der Braunkohle?

Was fordern die Aktivistinnen und Aktivisten?

Die Aktivistinnen und Aktivisten fordern, dass Deutschland sofort den Abbau und die Stromerzeugung mit Braunkohle stoppen soll. Der geplante Kohleausstieg im Jahr 2038 dauert ihnen zu lang. Um den Klimawandel noch in den Griff zu kriegen, muss schnell gehandelt werden, meinen sie.

Außerdem wollen die Aktivistinnen und Aktivisten verhindern, dass die Menschen umziehen müssen, wenn der Tagebau ausgebaut wird. Die Firma RWE, der der Tagebau gehört, hat das nämlich vor. Insgesamt sollten fünf Dörfer abgerissen werden, damit dort Kohle abgebaut werden kann. Dazu sollen die Bewohnerinnen und Bewohner umgesiedelt werden.

Warum werden Kohlekraftwerke nicht einfach abgeschaltet?

Diesen Text haben Luisa und Anna geschrieben.

Mehr Infos zum Thema Klima und Energie findest du hier:

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!