Sie sind hier:

So erkennt ihr Rechtsradikalismus im Netz

Im Internet gibt es so unfassbar viel zu entdecken - aber zwischen all den spannenden Infos, lustigen Filmchen und beeindruckenden Bildern können auch Gefahren lauern.

Datum:

Eine App fürs Handy soll jetzt Schülerinnen und Schülern dabei helfen, rechtsradikale Bilder und Aussagen zum Beispiel in den sozialen Medien und in Chats zu erkennen.

Die App ist ein Spiel, mit dem man zum Beispiel die verschiedenen Symbole kennenlernt, also die Zeichen, die Rechtsradikale nutzen.
Indem Schülerinnen und Schüler diese Symbole kennen, können sie auch nicht mehr so leicht auf Rechtsradikale hereinfallen. Das hoffen jedenfalls die Macher des Spiels.

logo! hat ein paar Schülerinnen und Schüler begleitet, die die App ausprobiert haben. Schaut selbst:

logo! - App: Radikalisierung im Netz erkennen 

Eine Schulklasse findet raus, worauf man im Internet achten sollte.

Videolänge

Wie rechtsradikale Gruppen versuchen, Mitglieder zu gewinnen

Rechtsextreme Gruppen versuchen immer wieder, vor allem Schülerinnen und Schüler auf ihre Seite zu ziehen - übers Internet und auch im direkten Kontakt. Linda hat Falk getroffen. Als Jugendlicher hatte er sich einer rechtsradikalen Gruppe angeschlossen. Inzwischen hat er längst erkannt, dass das ein Fehler war und ist ausgestiegen.
Hier erzählt er logo!-Reporterin Linda von dieser Zeit:

Diesen Text hat Carolin geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.