Sie sind hier:

Polizeieinsätze gegen Einwanderer

In den USA sollten am Wochenende viele Menschen, die ohne Erlaubnis in die USA eingereist sind, festgenommen werden. Sie sollten zurück in ihre Herkunftsländer gebracht werden. Über diese Einsätze wird ziemlich heftig gestritten.

Die US-Regierung von Präsident Donald Trump geht schon lange gegen Einwanderer vor, die ohne Erlaubnis in den USA leben. Bei einem großen Einsatz wollte die Regierung an diesem Wochenende einige der Einwanderer zurück in ihre Heimatländer schicken. In einigen Städten sollten Polizisten, Einwanderer festnehmen, die ohne Erlaubnis in den USA leben. Zeitungen und Fernsehsender berichteten kurz danach allerdings, dass es keinen großen Einsatz gegeben haben soll und kaum Festnahmen stattfanden.

Donald Trump, Präsident der USA. Archivbild
Die Regierung um US-Präsident Donald Trump möchte viele Einwanderer, die ohne Erlaubnis in den USA leben, wieder in ihre Heimatländer zurückschicken.
Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Viele Jahre in den USA

Schon seit vielen Jahren wandern viele Menschen, vor allem aus Mittelamerika und Mexiko, in die USA ein. Einige fliehen vor Gewalt in ihren Heimatländern, andere sind sehr arm und hoffen ein besseres Leben zu führen. Um in die USA einzureisen und dort bleiben zu dürfen, brauchen sie allerdings eine Erlaubnis. Die ist nur sehr schwer zu bekommen. Deshalb reisen viele Menschen ohne Erlaubnis in die USA ein und bleiben einfach dort. Experten schätzen, dass sich mehr als 10 Millionen Menschen unerlaubt in den USA aufhalten.

Viele Menschen demonstrieren

Manche von ihnen leben schon sehr lange in den USA. Sie haben dort zum Beispiel eine Arbeit, eine Familie gegründet und führen ein ganz normales Leben. Deshalb demonstrierten am Wochenende viele Menschen dagegen, dass die Einwanderer gezwungen werden sollen, wieder in ihre Heimatländer zurückzukehren. Die Demonstranten sind der Meinung, dass Einwanderer, die schon so lange in den USA leben, auch die Erlaubnis bekommen sollten, weiter dort zu leben. Auch viele Politiker kritisieren den Einsatz gegen die Einwanderer. Sie sagen, es gebe keinen Grund diese Menschen ohne Vorwarnung zu verhaften und aus dem Land zu werfen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!