Sie sind hier:

Ressourcensparen im Alltag

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie wir im Alltag Ressourcen sparen und so die Erde schonen können.

Datum:

Momentan essen wir in Deutschland etwa sechsmal so viel Fleisch, als gesund wäre. Bei dem Transport für Futtermittel und auch bei der Haltung der Tiere wird das klimaschädliche Gas CO2 ausgestoßen.

Weniger Fleisch

Außerdem beanspruchen die Tiere sehr viel Platz - und der wird langsam knapp. Einige Experten sagen, dass wir in Zukunft eine zweite Erde benötigen würden, um genug Platz zu haben für all die Tiere. Da wir keine zweite Erde haben, muss es eine andere Lösung geben. Und die lautet: Weniger Fisch und Fleisch essen - und wenn, dann sollte man das Fleisch aus artgerechter und biologischer Haltung vom Bauern um die Ecke kaufen.

Weitere Tipps

Autoabgase
Öfter mal das Rad nehmen oder zu Fuß gehen hilft, die Umwelt zu schonen. Quelle: ap

Einige von euch werden vielleicht von den Eltern mit dem Auto in die Schule gefahren. Autos pusten aber sehr viel von dem schädlichen Gas CO2 in die Luft. Radfahren belastet die Umwelt nicht und wäre für unsere Erde am besten. Alternativ kann man aber auch Bus- oder Bahnfahren. Gut für die Umwelt ist es auch Strom aus erneuerbaren Energien, wie zum Beispiel Solarstrom, zu nutzen.

Weniger kaufen

Bei der Herstellung vieler Dinge, die wir neu kaufen, gehen wertvolle Ressourcen verloren - zum Beispiel Wasser. Außerdem werden in vielen Fabriken auch noch klimaschädliche Stoffe in die Luft gepustet. Wir können unserer Erde helfen, wenn wir nicht so viele neue Dinge kaufen. Dinge, die kaputt gehen, sollte man immer erst versuchen zu reparieren, anstatt sie sofort wegzuschmeißen. Grundsätzlich gilt: Je länger wir Dinge benutzen, desto besser schont das die Ressourcen und die Umwelt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!