Sie sind hier:

Schule schwänzen für's Klima

In dem Land Australien sind Tausende Schülerinnen und Schüler am Freitag auf die Straße gegangen, um für einen besseren Klimaschutz zu protestieren.

Datum:

In Australien haben am Freitag Tausende Jugendliche die Schule geschwänzt. In mehreren Städten sind sie stattdessen auf die Straßen gegangen und haben protestiert: gegen die Klimapolitik Australiens - für mehr Klimaschutz. Denn: In Australien wird im Vergleich zu vielen anderen Ländern sehr viel klimaschädliches CO2 ausgestoßen. Die Schülerinnen und Schüler wollen das nicht länger mit ansehen.

Australische Schülerinnen und Schüler schwänzen für's Klima
Australische Schülerinnen und Schüler schwänzen für's Klima
Quelle: reuters

Die Jugendlichen wollen weitermachen

Die Jugendlichen fordern, dass die Politikerinnen und Politiker Australiens endlich etwas ändern sollen. Sie sollen sich also darum kümmern, das Klima besser zu schützen. Wenn sie das nicht tun, wollen die Schüler und Schülerinnen weiter streiken und nicht zur Schule gehen.

Nicht alle finden die Aktion gut

Der australische Regierungschef Scott Morrison hat gesagt, dass er die Aktion der Jugendlichen nicht gut findet. Er will, dass sie wieder zur Schule gehen. Außerdem findet er: Die Regierung Australiens tut schon alles, was sie kann, um das Klima zu schützen.

Der Klimawandel hat Folgen

Der Klimawandel ist nicht nur in Australien ein Problem. Auf der ganzen Welt macht sich die Erwärmung auf der Erde bemerkbar. Die Folgen sind zum Beispiel:

  • Das Eis der Arktis schmilzt. Dadurch geht der Lebensraum einiger Tiere verloren und der Meeresspiegel steigt. Dadurch können Teile der Erde überschwemmt werden
  • Es kommt immer häufiger zu extremen Wetterlagen. Hitze und Trockenheit verursachen Waldbrände - extremer Regen sorgt für heftige Überschwemmungen.

Die Folgen des Klimawandels

Alternative Energien

ZDFtivi | logo! - Klima und Energie

Hier gibt's viele Infos rund um Klimaschutz und Energieformen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!