Sie sind hier:

Macht eine eigene Nachrichtensendung!

Zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung hat logo! zu einem Schülerwettbewerb aufgerufen. Die Gewinnerklasse steht nun fest und hat einen besonderen Preis gewonnen.

Datum:

Eine Reise nach Berlin oder bis zu 1.500 Euro für die Klassenkasse - hört sich nicht schlecht an, oder? Das sind die Preise, die es dieses Mal bei dem Schülerwettbewerb zu gewinnen gab. Mitmachen durften alle Schülerinnen und Schüler von der dritten bis zur achten Klasse. Der Auftrag: Eine eigene Nachrichtensendung machen.

Platz 1: "Isso-News"

Die Klasse 7c der Förderschule LVR-Frida-Kahlo-Schule in Sankt Augustin hat die Jury total begeistert. Ihre Nachrichtensendung "Isso-News" sei nicht nur kreativ, sondern auch witzig und schlichtweg bemerkenswert. Tatsächlich hat die Klasse etwa 50 Stunden Arbeit in diese Nachrichtensendung gesteckt und das mit Erfolg. Ihr Preis: Eine gemeinsame Reise nach Berlin!

Platz 2: "CSM newsflash"

Auch die Klasse 8d der Carl-Steinmeier-Mittelschule Hohenbrunn in Riemerling konnte sich freuen. Ihr Film belegt Platz 2 beim Schülerwettbewerb und dafür gibt's ein ordentliches Preisgeld für die Klassenkasse: 1.500 Euro.

Die Jury lobt vor allem die gut recherchierten Beiträge, das Filmsetting, den Schnitt und die gute Bild- und Tonqualität der einzelnen Filme.

Platz 3: "Campus!"

Der dritte Platz geht nicht an eine Klasse, sondern an die FilmAG der 8. Klasse des Hebel-Gymnasiums in Lörrach. Für sie gibt es ebenfalls ein Preisgeld und zwar 1.000 Euro.

Bei dieser Nachrichtensendung lobte die Jury vor allem den Aufbau der Sendung und die Auswahl der Themen. Als besondere Leistung sah sie den Job der Moderatorinnen an - sie moderierten nämlich nicht nur, sondern waren gleichzeitig auch als Reporterinnen vor Ort im Einsatz.

Macht mit!

Wenn auch ihr Lust habt, eine eigene Nachrichtensendung zu machen, dann nutzt die Chance und macht beim nächsten Wettbewerb mit. Alle Infos zum nächsten Schülerwettbewerb findet ihr auf der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.