Sie sind hier:

Schul-Kuddelmuddel in Deutschland

Wechselunterricht, Präsenzunterricht oder doch weiter Fernunterricht? Die Schulpläne der Bundesländer sind ganz unterschiedlich. Wieso das so ist und welche Pläne es genau gibt, erfahrt ihr hier.

Datum:

Das Thema Schule sorgt in der Corona-Zeit für ganz schön viel Streit. Nicht nur zuhause sondern auch bei Politikerinnen und Politikern. In der letzten Sitzung, bei der es um die Corona-Maßnahmen ging, konnten sie sich nicht auf eine deutschlandweite Regelung einigen. Schulen noch zulassen oder schnell aufmachen und wenn ja, wann und wie? Das entscheidet nun jedes Bundesland für sich. Zur Erinnerung: Es gibt 16 Bundesländer.

Das heißt also auch: 16 verschiedene Schulöffnungspläne. Zwei Beispiele:

Bundesland Sachsen

Grundschüler stehen mit Ranzen und Mundschutz im Schnee vor Schultor
Grundschülerinnen und Grundschüler in Sachsen freuten sich am Montag wieder in die Schule zu dürfen.
Quelle: ZDF

Als erstes Bundesland öffnete Sachsen am Montag wieder Kitas und Grundschulen. Eltern können aber selbst entscheiden, ob sie ihr Kind in die Schule schicken oder es lieber zuhause lernen soll. Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse sollen zum 8. März wieder zurück in die Schulen. Für sie ist dann Wechselunterricht geplant.

Bundesland Niedersachsen

Ein Schüler sitzt an einem Schreibtisch und verfolgt auf seinem Laptop den Online-Unterricht seiner Schule. SPD-Chefin Esken fordert angesichts der aktuellen Corona-Situation den Wechselunterricht an deutschen Schulen.
Mal zuhause, mal in der Schule - das ist Wechselunterricht.
Quelle: Epa (Archiv)

Apropos Wechselunterricht: In Niedersachsen gibt es den an Grundschulen schon seit Januar! Das heißt, die Klassen sind in zwei Hälften aufgeteilt, die abwechselnd in der Schule oder Zuhause Unterricht haben. Auch hier können die Eltern aber wieder entscheiden, ob das Kind überhaupt in die Schule soll. Diesen Wechselunterricht gibt's dort übrigens auch an einigen Förderschulen und bei Abschlussklassen. Der Rest soll ab März schrittweise wieder in Präsenzunterricht.

Wechselunterricht, Präsenzunterricht, Fernunterricht: Das sind die Unterschiede

Wieso das Schul-Kuddelmuddel?

Wieso macht jedes Bundesland was es will? Das liegt daran, dass die Bundesländer bei bestimmten Themen das Sagen haben. Und dazu gehören eben auch Schule und Bildung. In beiden Videos erklären wir euch das.

Noch ein Vorschlag: Selbsttests statt Schulen schließen - das bringt's

logo! -
Corona-Selbsttests
 

Wie ihr damit schneller zurück in die Schulen könntet.

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min

Deshalb sind manche für und andere gegen Schulschließungen

logo! -
Schulen auf oder zu?
 

logo! erklärt die Argumente.

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min

Diesen Text hat Johanna geschrieben.

Hintergrundinfos zum Coronavirus

logo! - Corona-Themenseite

logo! -
Das Coronavirus
 

Auf unserer Themenseite bekommt ihr alle wichtigen Infos.

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!