Sie sind hier:

Corona-Krise: Wo die Schulen nun öffnen

In zehn Bundesländern findet seit Montagmorgen wieder Unterricht in der Schule statt - vor allem an Grundschulen und in Abschlussklassen. Viele finden das gut, andere haben aber auch Sorgen.

Datum:

Für einige von euch war dieser Montagmorgen vielleicht ganz anders als die in den vergangenen Wochen. Statt Computer oder Tablet zuhause, hieß es vor allem für viele Grundschülerinnen und Grundschüler in Deutschland: Jacke an, Ranzen auf und ab in Schule. Denn in insgesamt zehn Bundesländern startete heute in Grundschulen und in Abschlussklassen der Präsenzunterricht: also Unterricht in der Schule und nicht mehr zuhause.

Die Ranzen stehen auf dem Boden in einem Klassenraum
Viele Grundschüler und Lehrer dürfen nun wieder in die Klassenzimmer.
Quelle: dpa

Wie läuft das jetzt an den Schulen?

Welche Schülerinnen und Schüler genau in die Schule zurückkehren, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Damit sich nicht so viele auf einmal treffen und das Virus sich möglichst nicht verbreitet, gelten ganz unterschiedliche Regeln.

An manchen Orten gehen erst mal nur bestimmte Klassenstufen in die Schule. Woanders findet der Unterricht im Wechselbetrieb mit halben Klassen statt: Das heißt an manchen Tagen geht die eine Hälfte der Klasse zur Schule, an manchen die andere. Oder es gibt feste Gruppen: die Kinder der einzelnen Gruppen sollen dabei möglichst unter sich bleiben und keinen Kontakt zu Kindern aus einer anderen Gruppe haben.

So sieht es in eurem Bundesland aus

In welchen Bundesländern die Schulen öffnen und welche Regeln gelten, könnt ihr hier nachlesen. Aber Achtung: Es kann in den einzelnen Bundesländern immer auch Ausnahmen geben. Informiert euch am besten an eurer Schule, was bei euch geplant ist.

Sorge wegen Ansteckungen

Viele Politikerinnen und Politiker finden es gut, dass zumindest ein Teil der Schulen wieder öffnet. Allerdings sind auch einige in Sorge, dass sich das Coronavirus durch die Schulöffnungen wieder mehr verbreiten könnte und sich mehr Menschen anstecken. Deshalb rief zum Beispiel die Bildungsministerin Anja Karliczek dazu auf, dass an allen Schulen auf Hygieneregeln und Abstand geachtet werden solle, damit die Schulen auch in den nächsten Wochen offen bleiben können.

Habt ihr wieder Schule oder seid ihr noch zuhause? Wie lief der Start in den Unterricht in der Schule? Schreibt in die Kommentare!

Diesen Text hat Felix für euch geschrieben.

Kommentare

126 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!