Sie sind hier:

Bunt und laut ins neue Jahr

Für viele gehören Raketen und Böller an Silvester dazu. Doch es gibt bestimmte Regeln, an die ihr euch halten solltet, wenn ihr böllert.

Datum:

Raketen schießen hoch in die Luft und explodieren, der Himmel leuchtet in bunten Farben, es zischt, qualmt und stinkt nach Schießpulver. Auf der Straße springen Knallfrösche hin und her, Chinakracher lassen uns vor Schreck zusammenzucken. Viele mögen die Knallerei und das bunte Feuerwerk an Silvester, um lautstark und fröhlich ins neue Jahr zu rutschen.

Feuerwerk
Feuerwerk sieht schön aus, kann aber gefährlich sein. Quelle: colourbox.de

Böse Geister vertreiben

Silvester-Böller
Nicht alle Böller sind für unter 18-Jährige erlaubt. Quelle: dpa

Erst wenige Tage vor Silvester dürfen Böller und Raketen überhaupt verkauft werden. So richtig laut zu knallen ist nur am Silvestertag und an Neujahr erlaubt. In früheren Zeiten sollten böse Geister mit dem lauten Getöse vertrieben werden. Heute ist das nicht mehr so. Feuerwerk gehört trotzdem zur Silvesterparty wie Pommes zum Kindergeburtstag. Doch Feuerwerkskörper können gefährlich sein.

Deswegen gibt es einige wichtige Regeln zu beachten:

1. Benutzt nur Knaller, die auch wirklich für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erlaubt sind. Am besten ist immer ein Erwachsener dabei. Auf allen Feuerwerkskörpern muss das Prüfsiegel der BAM, der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, stehen.

2. Zündet die Knaller nur im Freien an, zum Beispiel auf der Straße. Böller nie in geschlossenen Räumen anzünden!

3. Haltet genügend Abstand! Einige Knaller heben ab und man weiß nie, in welche Richtung sie fliegen. Viele Böller sind außerdem lauter als ein Presslufthammer. Durch den Knall können die Ohren geschädigt werden. Man hört anschließend zum Beispiel ein leises Pfeifen im Ohr. Zur Sicherheit solltet ihr Ohrstöpsel benutzen!

4. Sammelt auf gar keinen Fall alte Böller vom Boden auf! Solche Blindgänger sind sehr gefährlich: Sie können plötzlich explodieren, auch wenn die Zündschnur noch dran ist.

5. Haltet Fenster und Türen geschlossen. So verhindert ihr, dass aus Versehen eine Rakete ins Haus fliegt und dort einen Brand auslöst.

Nicht überall ist es üblich, dass zu Silvester jeder Böller und Raketen abfeuert. Hier ein paar Beispiele, wie in anderen Ländern das neue Jahr begrüßt wird:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!