Sie sind hier:

Zu wenig Platz in griechischen Flüchtlingslagern

In den Flüchtlingslagern in Griechenland ist die Situation weiterhin schwierig. Denn es gibt viel zu wenig Platz für die geflüchteten Kinder und Erwachsenen.

Die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln Lesbos, Samos und Kos sind überfüllt und die Lebensbedingungen sind schlecht. Deshalb hatte sich der Grünen-Politiker Robert Habeck dafür stark gemacht bis zu 4.000 Kinder und Jugendliche aus den Lagern zu holen und sie nach Deutschland zu bringen. Dabei ginge es vor allem um Kinder und Jugendliche, die alleine - also ohne Eltern - in den Lagern sind.

Mädchen in Flüchtlingslager Moria
Kinder im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos
Quelle: reuters

Diskussion um Aufnahme von geflüchteten Kindern

Jetzt wird viel darüber diskutiert, ob geflüchtete Kinder und Jugendliche nach Deutschland kommen sollen. Manche Politiker und Politikerinnen finden, dass es eine andere Lösung geben muss. Zum Beispiel müssen alle Länder der Europäischen Union (EU) gemeinsam über die Aufnahme und Verteilung von Geflüchteten entscheiden. Das könne Deutschland nicht alleine.

Hilfe vor Ort

Die deutsche Bundesregierung versucht, mit Hilfsgütern vor Ort zu unterstützen. 90 LKW voll mit Matratzen, Decken, Kopfkissen und anderen Sachen wurden bereits nach Griechenland gebracht.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!