Sie sind hier:

Smartphones im Straßenverkehr

Wer beim Autofahren oder als Fußgänger dauernd auf sein Smartphone schaut, ist eine Gefahr im Straßenverkehr. Das ist das Ergebnis einer Studie.

Datum:

Beim Auto- oder Fahrradfahren ist es verboten, das Handy zu benutzen. Seid ihr zu Fuß unterwegs, ist der Blick aufs Smartphone aber erlaubt. Forscher warnen allerdings, dass Smartphones auch für Fußgänger gefährlich sein können. Denn sie lenken vom Straßenverkehr ab.

Die Forscher fanden heraus: Jeder sechste Fußgänger ist mit seinem Smartphone beschäftigt. Dadurch kann es zum Beispiel passieren, dass sie einfach auf die Straße laufen, ohne auf die Autos zu achten. Oder dass sie mit anderen Fußgängern zusammenstoßen. Ein Verbot von Handys für Fußgänger ist zwar nicht geplant. Trotzdem ist es sicherer, das Smartphone im Straßenverkehr nicht zu nutzen.

Fußgänger blickt auf Smartphone
Smartphones lenken Fußgänger ab. Quelle: dpa

ZDFtivi | logo! - Smartphones im Straßenverkehr

Michael erklärt Schülern die Gefahren.

Videolänge:
2 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!