Sie sind hier:

So ist die Lage in anderen Ländern in Europa

In Italien, Österreich und der Schweiz gelten bald neue Corona-Regeln.

Datum:

Italien

Die Politikerinnen und Politiker in Italien haben dort über Weihnachten einen Lockdown mit einigen Ausnahmen beschlossen. Sie befürchten, dass über die Feiertage sonst die Zahl der Ansteckungen wieder ansteigt. Daher dürfen Italienerinnen und Italiener über Weihnachten nur aus dem Haus, wenn sie zum Beispiel zur Apotheke oder zum Supermarkt gehen. Bars und Restaurants bleiben komplett geschlossen.

Gelbe Pfeile zeigen auf den Einkaufsstraßen in Genua, wo die Menschen langlaufen dürfen
An Weihnachten gelten in Italien wieder strengere Regeln.
Quelle: epa

Österreich

Österreich ist ein Nachbarland von Deutschland. Hier haben Schülerinnen und Schüler Online-Unterricht. An Heiligabend sollen in einigen Regionen die Skigebiete für einen Tag öffnen. Ab dem 26. Dezember gelten dort nun zum dritten Mal in diesem Jahr strenge Ausgangsbeschränkungen. Die Menschen dürfen nur aus dem Haus, wenn sie zum Beispiel Lebensmittel einkaufen, zur Arbeit oder zum Arzt gehen möchten. Nächstes Jahr im Januar sollen die Menschen in Österreich schnell und kostenlos getestet werden. Wer an den Tests teilnimmt und kein Corona hat, kann früher aus dem Lockdown raus. Für die anderen gilt er eine Woche länger.

Sebastian Kurz spricht auf einer Pressekonferenz am 18.12.2020 in Wien, Österreich
Der Bundeskanzler von Österreich, Sebastian Kurz, hat die neuen Regeln am Freitag bekanntgegeben.
Quelle: AP

Schweiz

Die Schweiz grenzt ebenfalls an Deutschland. Dort waren die Regeln sehr lange nicht so streng. Während Bars und Restaurants in Deutschland schon länger schließen mussten, waren sie in der Schweiz weiterhin geöffnet. Allerdings gibt es hier auf die Einwohnerzahl gerechnet, sehr, sehr viele Corona-Fälle. Weil die Infektionszahlen in der Schweiz schon einige Wochen hoch sind, raten Expertinnen und Experten den Politikern schon länger, strengere Regeln festzulegen.

Nun schließen ab Dienstag zwar Bars, Restaurants und z.B. Fitnessstudios. Läden bleiben aber weiter offen, ähnlich wie in Deutschland im November. Und auch die Skigebiete dürfen offen bleiben. Manche Kantone, so heißen die Gebiete in der Schweiz, haben schon gesagt, dass sie die Skigebiete schließen, manche nicht. Es bleibt also kompliziert.

Eine leere Innenstadt in Engelber in der Schweiz, 18.12.2020.
In der Schweiz dürfen Läden weiterhin geöffnet bleiben.
Quelle: dpa

In der Schweiz wurde jetzt auch ein Corona-Impfstoff zugelassen – hier wird es also sehr bald mit den Impfungen losgehen. Wie die Situation in Deutschland ist könnt ihr hier nachlesen.

Krankenschwester zieht Corona-Impfstoff aus einer Ampulle

logo! - Corona-Impfungen: So ist die Lage 

Und wie sieht es eigentlich in anderen Ländern aus?

ZDFtivi

Diesen Text hat Hannes geschrieben.

Mehr Infos zum Coronavirus

logo! - Corona-Themenseite

logo! - Das Coronavirus 

Auf unserer Themenseite bekommt ihr alle wichtigen Infos.

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!