Sie sind hier:

Sozialhilfe

In Deutschland bekommen Menschen Geld vom Staat, wenn sie selbst nicht genug Geld zum Leben haben.

Datum:
Euro-Scheine
Im Notfall bekommen Menschen Geld vom Staat Quelle: colourbox.de

Mit diesem Geld können diejenigen, die Sozialenhilfe bekommen, Miete, Essen und Kleidung bezahlen. Manche Menschen haben zu wenig Geld, weil sie keine Arbeit haben.
Einige von ihnen können nicht arbeiten, obwohl sie vielleicht gerne wollten. Das sind zum Beispiel Alleinerziehende, die sich um ihre Kinder kümmern müssen. Oder Menschen, die sehr krank sind. Damit diese Menschen trotzdem genug zu essen und eine Wohnung haben, hilft ihnen der Staat mit Geld. Das Geld für diese Menschen nennt man Sozialhilfe.

Nicht jeder bekommt gleich viel

Ob jemand wirklich Sozialhilfe bekommen soll, wird genau geprüft. Die Sozialhilfe soll es nämlich nur im Notfall geben. Außerdem bekommen nicht alle gleich viel Sozialhilfe. Es kommt darauf an, wie viel Geld jemand tatsächlich braucht. Eine Mutter mit vier Kindern braucht natürlich eine größere Wohnung als eine Mutter, die nur ein Kind hat.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!