Sie sind hier:

Streit um den Fehmarnbelt-Tunnel

Der Tunnel soll Dänemark und Deutschland verbinden. Doch es gibt Streit darüber, ob er gabaut werden soll.

Zwischen Dänemark und Deutschland soll das größte Bauprojekt umgesetzt werden, das es zwischen beiden Ländern jemals gegeben hat: der Fehmarnbelt-Tunnel. Er soll in der Ostsee zwischen der deutschen Insel Fehmarn und der dänischen Insel Lolland entstehen. Durch den Tunnel sollen in einigen Jahren Autos, LKW, Personen- und Güterzüge fahren.

Strand in Fehmarn, 22.098.2020
Von der deutschen Insel Fehmarn soll ein Tunnel nach Dänemark führen - unter der Ostsee entlang.
Quelle: zdf

Es gibt Streit um den Tunnel

Von dänischer Seite aus ist alles geklärt und die Genehmigungen liegen vor. In Deutschland sieht das anders aus. Hier gibt es schon seit vielen Jahren Streit über diesen Tunnel. Einige wollen unbedingt, dass der Tunnel gebaut wird. Andere kämpfen schon seit Jahren dafür, dass geschützte Meeresgebiete unangetastet bleiben. Und weil einige gegen den Tunnelbau geklagt haben, wird über das Bauprojekt jetzt vor Gericht verhandelt. Nun müssen die Richter entscheiden, ob der Fehmarnbelt-Tunnel gebaut werden darf.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.