Sie sind hier:

Rettungsschiff "Lifeline" hat in Malta angelegt

Nach tagelangem Warten ist das Schiff der deutschen Hilfsorganisation "Mission Lifeline" nun in Malta angekommen. Die mehr als 230 Geflüchteten an Bord des Rettungsschiffs sollen auf verschiedene europäische Länder verteilt werden.

Datum:
Libyen Italien Malta
Der weiße Pfeil zeigt den Weg von Libyen über das Mittelmeer nach Italien. Quelle: ZDF

Das Schiff "Lifeline" hatte am vergangenen Donnerstag mehr als 230 Geflüchtete im Mittelmeer gerettet. Sie waren zuvor mit Booten aus dem afrikanischen Land Libyen unterwegs in Richtung Europa und wären fast ertrunken.

Der Kapitän der "Lifeline" wollte die Flüchtlinge dann nach Italien, Malta oder auch Spanien bringen. Doch alle drei Länder verweigerten dem Schiff zunächst, in den Häfen dort anzulegen. Der Grund: Die Länder waren nicht dazu bereit, die Geflüchteten aufzunehmen.

"Lifeline" ist angekommen

Nach tagelangem Warten gab es eine Lösung: Malta hat dem Schiff dann doch erlaubt, anzulegen. Allerdings nur unter der Bedingung, dass die Geflüchteten auf verschiedene Länder der Europäischen Union (EU) verteilt werden. Mehrere Länder haben sich wohl dazu bereit erklärt. Die "Lifeline" erreichte den Hafen am Mittwochabend.

Das Schiff Mission Lifeline, aufgenommen am 21.06.20180
«Lifeline» darf in Malta anlegen Quelle: ap

Regierung in Italien will weniger Flüchtlinge aufnehmen

Die "Lifeline" hat bereits häufiger Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Bisher wurden die Geflüchteten oft nach Italien gebracht. Allerdings gibt es in Italien seit Anfang Juni eine neue Regierung. Sie will in Zukunft weniger Flüchtlinge in Italien aufnehmen. Mehr zu der neuen Regierung erfahrt ihr im verlinkten Artikel.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!