Sie sind hier:

Das halten Jugendliche von den Corona-Regeln

Während die Corona-Zahlen in Deutschland weiter steigen, wurde am Donnerstag eine Jugendstudie vorgestellt. In der Studie wurde untersucht, wie junge Deutsche die Corona-Regeln finden.

Datum:

Vor ein paar Tagen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel alle Deutschen dazu aufgefordert, sich an die Corona-Regeln zu halten. Also: Weniger Partys, mehr Rücksicht nehmen. Und das tun die meisten Jugendlichen in Deutschland gerade auch.

Jugend und Corona
Jugendliche betreten nach den Sommerferien mit Maske die Schule.
Quelle: dpa

Denn vergangene Woche wurden die Ergebnisse einer Jugendstudie vorgestellt. Darin wurde untersucht, wie junge Menschen in Deutschland die Corona-Regeln finden und ob sie sich auch daran halten. Über 1.000 junge Frauen und Männer zwischen 16 und 26 Jahren wurden dazu befragt. Die Ergebnisse haben gezeigt: Die meisten jungen Leute nehmen Rücksicht auf andere und halten sich an die Corona-Regeln.

Die 7 wichtigsten Ergebnisse der Studie:

  1. Vier von fünf der Befragten halten sich an die Corona-Regeln. Grund dafür: Die Gesundheit von anderen schützen.
  2. Über die Hälfte findet die Corona-Regeln gut so wie sie sind. Ein Fünftel hält sie für zu lasch und ein anderes Fünftel findet die Regeln übertrieben.
  3. Mehr als die Hälfte aller jungen Befragten findet, dass ihre Zukunftschancen seit der Corona-Pandemie gleichgeblieben sind. Aber ein Viertel sagt auch, dass sich ihre Zukunftsaussichten verschlechtert haben. Nur eine Person von zehn sagt, dass ihre Zukunftsaussichten besser geworden sind.
  4. Junge Leute sind seit Beginn der Corona-Pandemie pessimistischer, also hoffnungsloser geworden, wenn sie an die Zukunft denken.
  5. Home-Schooling, also der Schulunterricht zu Hause, ist besonders den Jüngeren schwergefallen. Ein Drittel der Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren hat sich mit dem Home-Schooling besonders schwergetan.
  6. Ein Viertel der Jugendlichen hat gesagt, dass es ihnen schwergefallen ist, weniger Zeit mit Mitschülerinnen und Mitschülern oder Freundinnen und Freunden zu verbringen. Und ihnen ist auch der Verzicht auf Freizeit schwergefallen, also zum Beispiel auf ein Hobby.
  7. Trotz Corona finden die Jugendlichen Umwelt- und Klimaschutz und Migration und Asyl die wichtigsten Themen in Deutschland.

Wie geht es euch mit den Corona-Regeln? Schreibt unten in die Kommentare!

Diesen Text hat Lisa geschrieben.

Mehr zum Coronavirus erfahrt ihr hier:

Kommentare

40 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!