Sie sind hier:

Folgen von Umweltverschmutzung

Umweltverschmutzung ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch für den Menschen. So schlecht, dass sie sogar zum Tod führen kann, schätzen Experten.

Kinder in Madagaskar spielen im Müll.
Nicht gesund: Kinder in Madagaskar spielen im Müll. Quelle: dpa

Wohnen an einer mehrspurigen Straße oder Spielen auf verseuchtem Boden. All das kann dazu führen, dass man irgendwann krank wird. Experten haben sich nun die genauen Folgen von Umweltverschmutzungen für den Menschen angeschaut.

Die Experten fanden heraus: Jeder sechste Mensch, der stirbt, stirbt an den Folgen von Verschmutzungen in der Luft, im Wasser oder im Boden. Die Menschen starben dann meist durch Krankheiten an der Lunge oder am Herzen, die durch die Umweltverschmutzung entstanden sind.

Ein Mann fährt in Neu Delhi (Indien) seine Familie auf einem Motorroller durch dichten Nebel und hält seinem Sohn die Augen zu.
In Indien leiden viele Menschen unter der verschmutzten Luft. Quelle: dpa

Vor allem seien davon ärmere Länder betroffen. Am schlimmsten sollen die Menschen in Indien, Pakistan, China oder Bangladesh an Umweltverschmutzung leiden. Einer der Gründe: Damit es den Ländern wirtschaftlich besser geht, werden Firmen seit Jahren gefördert. Egal, ob sie umweltfreundlich arbeiten oder nicht. In diesen Firmen wird dann zum Beispiel auch veraltete Technik eingesetzt, die man in anderen Ländern gar nicht mehr benutzen darf. All das schadet dann letztlich der Umwelt.

Doch auch in Deutschland sollen Menschen von Umweltverschmutzung betroffen sein. Feinstaub aus dem Straßenverkehr oder von Kraftwerken und Fabriken verschmutzten die Umwelt. Auch Stickoxide sorgen für giftige Luft. Dieser Stoff kommen vor allem durch alte Dieselautos in die Luft.

Die Forscher betonen aber, ihre Studie sei eine Schätzung. Wie viele Menschen genau sterben, könne man schlecht zurückverfolgen. Vermutlich sei die Zahl der Umweltopfer sogar noch höher. Die Forscher fordern deshalb von den Regierungen auf der ganzen Welt, mehr für die Umwelt zu tun.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!