Sie sind hier:

Heftiger Herbststurm

Am Sonntag und Montag sorgte der Sturm "Mortimer" für Chaos. Viele Bäume stürzten um, mehrere Menschen wurden verletzt.

Datum:

Der Sturm "Mortimer" sorgte am Sonntagnachmittag und Montag vor allem im Norden und Osten Deutschlands für Probleme.

Feuerwehrleute beseitigen umgestürzten Baum
Quelle: dpa
  • Mehrere Bäume stürzten um. Es gab Verletzte. Ein Mann starb, weil ein Baum auf sein Auto gekracht war.
  • Einige Züge konnten wegen umgestürzter Bäume auf den Gleisen nicht fahren.
  • Ein ICE fuhr gegen einen Baum. Der Zugführer wurde leicht verletzt, die Fahrgäste blieben unverletzt. Sie wurden mit Bussen zum nächsten Bahnhof gebracht.
  • Viele Parks und Zoos blieben zur Sicherheit geschlossen. Die Tiere wurden zwischenzeitlich in Sicherheit gebracht.

330 Schafe gerettet

Der Sturm brachte auch heftige Regenfälle nach Deutschland. In der Stadt Dortmund musste die Feuerwehr in der Nacht von Sonntag auf Montag deshalb mehr als 300 Schafe vor dem Ertrinken retten. Die Weide, auf der die Tiere standen, wurde überflutet. Die Rettungsaktion war besonders schwierig. Denn: Die Wolle der Schafe hatte sich mit Wasser vollgesogen. Deshalb waren die Tiere viel schwerer als normalerweise.

Einsatzkräfte der Feuerwehr retten ein Schaf vor dem Ertrinken.
Die Feuerwehr rettet ein Schaf vor dem Ertrinken.
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Vorsicht bei Spaziergängen

In einigen Regionen warnt die Polizei noch vor Waldspaziergängen. Die Äste der Bäume könnten beim Sturm abgeknickt sein und könnten herunterkrachen. Auch wer mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, sollte vorsichtig sein. Gegenstände wie zum Beispiel Dachziegel könnten herunterstürzen. Ab Dienstag soll sich das Wetter wieder beruhigen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!