Sie sind hier:

Tag des weißen Stocks

Ein weißer Stock ist ein Hilfsmittel, mit dem viele blinde oder sehbehinderte Menschen sich orientieren, indem sie ihre Umgebung abtasten.

Datum:

Mit dem weißen Stock - auch Blindenlangstock genannt - können sich blinde oder sehbehinderte Menschen zum einen orientieren, er ist aber zum anderen auch ein Erkennungsmerkmal. Er soll anderen Menschen zeigen, dass der Träger des Stocks eine Sehbehinderung hat. Oft brauchen sehbehinderte Menschen im Alltag Unterstützung. Der Tag des weißen Stocks soll deswegen darauf aufmerksam machen, dass häufig noch zu wenig Rücksicht auf blinde Menschen genommen wird - zum Beispiel im Straßenverkehr. Der Tag findet jedes Jahr am 15. Oktober statt.

Der Alltag eines blinden Menschen kann viele Herausforderungen bereithalten. Wie sie sich täglich zurechtfinden, erklären wir euch hier am Beispiel von Karl:

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!