Sie sind hier:

Umweltkatastrophe vor Sri Lanka

Tagelang stand ein Frachtschiff vor der Insel Sri Lanka südlich von Indien in Flammen. Nun werden Plastikteile, Öl und Schutt vom Brand an die Strände gespült. Das bedroht die Tier- und Pflanzenwelt dort.

Datum:

Das Schiff hatte viele Container mit Chemikalien geladen. Eine der Chemikalien soll ausgelaufen sein und so den Brand ausgelöst haben.

Brennendes Schiff vor Sri Lanka
Fast eine Woche haben die Löscharbeiten gedauert.
Quelle: AP

Einsatzkräfte haben das Feuer mit Meerwasser gelöscht. Mit einem Helikopter haben sie Feuerschutzmittel auf den Brand geschüttet. Fast eine Woche hat es gedauert, dann war das Feuer unter Kontrolle. Die Crewmitglieder, die auf dem Schiff gearbeitet haben, wurden in Sicherheit gebracht.

Tonnenweise Plastikteilchen im Meer

Angespülter Container vor Sri Lanka
Mehrere Container sind über Bord gegangen.
Quelle: dpa

Doch nun gibt es ein neues Problem: Es ist schon sehr viel Öl vom Schiff ins Meerwasser geflossen. Und nicht nur das. An Bord hatte das Schiff auch mehrere Container mit winzigen Plastikteilchen, aus denen Verpackungen hergestellt werden sollten. Einige der Container sind ins Wasser gefallen. Nun verteilen sich unzählige kleine Plastikteile im Meer und werden an den Stränden angespült.

Aufräumarbeiten am Strand von Negombo
Helfer tragen Schutzkleidung, falls der Schutt giftig ist.
Quelle: epa

Die Plastikteile, anderer Schutt vom Brand und Öl aus dem Schiff verschmutzen nicht nur die Strände, sondern schaden auch den Tieren. Helfer bemühen sich aufzuräumen. Doch immer wieder wird neuer Müll angespült. Diese Umweltverschmutzung könnte jahrelang anhalten.

Schiff droht auseinanderzubrechen

Ein weiteres Problem droht: Das Schiff ist nach dem Feuer nicht mehr besonders stabil. Wenn es auseinanderbricht, könnte noch mehr umweltschädliches Öl ins Wasser fließen. Das wäre eine Katastrophe. Es würde die Natur dort zerstören und viele Meerestiere töten. Die Helfer setzen alles daran, dass das nicht passiert.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.