Sie sind hier:

Sieben mal mehr Klopapier verkauft als sonst

Im März haben die Menschen in Deutschland rekordverdächtig viel Toilettenpapier gekauft.

Datum:

Im März haben die Menschen in Deutschland sieben mal mehr Klopapier gekauft als noch im Februar. Der Grund sind "Hamsterkäufe", die mit der Coronakrise zusammenhängen.

Ein Mann trägt Toilettenpapier-Packungen. Symbolbild
Viele Menschen haben in den vergangenen Tagen viel Klopapier gekauft.
Quelle: Rene Traut/dpa

Das Problem: Wenn viele Menschen mehr vom gleichen Produkt kaufen, sind die Regale im Supermarkt schnell leer. So schnell, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Läden mit dem Auffüllen oft nicht mehr hinterherkommen. Normalerweise sind im Supermarkt immer genug Produkte da.

Besonders begehrt: Klopapier

Klopapier scheint gerade der große Renner in Deutschland zu sein. Immer wenn die Regale wieder mit neuen Packungen aufgefüllt sind, ist es ruckzuck wieder leer. Das Problem: Wer für sich zu viel Toilettenpapier auf Vorrat kauft, lässt weniger für die Menschen übrig, die es tatsächlich gerade dringend brauchen.

Zeitungspapier als Ersatz?

Statt Klopapier nehmen viele Menschen gerade Taschentücher, Küchenpapier, feuchtes Toilettenpapier oder sogar Zeitungen. Das ist aber nicht gut. Laut Experten darf solches Papier nicht in der Toilette runtergespült werden! Denn anders als normales Klopapier sind Taschentücher und Co. viel reißfester - sie lösen sich fast gar nicht in Wasser auf. Dadurch können die Pumpen im Klärwerk verstopfen und dann kaputt gehen. Deshalb dürfen solche Papiere nur in einen Abfalleimer geschmissen und nicht runtergespült werden.

Toilettenpapier-Vorrat in Zentrallager Neumünster
Die Lager sind weiterhin noch bis unter's Dach gefüllt.

Übrigens: Die Händler haben sich schon längst an diese Veränderungen angepasst. Fabriken stellen nun viel mehr Klopapier her und die Supermärkte bekommen dieses nun noch häufiger geliefert. Also keine Panik ;)!

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!