Sie sind hier:

Umstrittene Neuwahl in Istanbul

In der türkischen Stadt Istanbul wurde im März ein neuer Bürgermeister gewählt. Doch am Montag wurde entschieden: Die Wahl wird wiederholt. Warum?

Datum:

Am 31. März fand in Istanbul in der Türkei eine Bürgermeisterwahl statt. Das Ergenbis war ziemlich knapp. Gewonnen hat: Ekrem İmamoğlu. Damit haben nur wenige gerechnet. Denn: İmamoğlu ist in der Partei CHP. In Istanbul hatte in den vergangenen Jahren immer ein Politiker der Partei AKP regiert. Das ist die Regierungspartei der Türkei, zu der auch Präsident Erdoğan gehört.

Ekrem Imamoglu am 06.05.2019 in Istanbul (Türkei)
Er hatte die Wahl im März gewonnen: Ekrem İmamoğlu
Quelle: Reuters

Warum wird die Wahl wiederholt?

Der Kandidat der Partei AKP, Binali Yıldırım, hat die Bürgermeisterwahl also knapp verloren. Der türkische Präsident Erdoğan und die AKP sagen, dass bei der Bürgermeisterwahl etwas falsch gelaufen sei. Sie meinen, dass der AKP-Kandidat Yıldırım die Bürgermeisterwahl in Istanbul nur deswegen verloren habe. Deshalb haben sie sich bei der türkischen Wahlbehörde beschwert. Die Behörde hat am Montag entschieden: Die Bürgermeisterwahl in Istanbul muss wiederholt werden. İmamoğlu verliert also erstmal seinen Job als Oberbürgermeister und muss Ende Juni erneut zur Wahl antreten.

Warum gibt es Kritik an der Entscheidung?

kommunalwahlen in der tuerkei
Proteste gegen die Neuwahl in Istanbul.
Quelle: dpa

Viele finden es nicht gut, dass die Wahl wiederholt wird. Sie denken, dass Erdoğan und die AKP schlechte Verlierer sind. Sie meinen, dass die AKP nur behauptet, dass bei der Wahl etwas schiefgelaufen sei, obwohl das gar nicht stimme. Ihrer Meinung nach sollte die AKP das Ergebnis der Wahl im März akzeptieren. Denn: Es war eine demokratische Wahl. Das bedeutet, dass die Politik sich nach der Entscheidung der Wählerinnen und Wähler richten muss. Viele befürchten, dass Erdoğan und seine Partei in der Türkei immer mehr Macht bekommen. Am Montag gingen deshalb viele Menschen in Istanbul auf die Straße, um gegen die Neuwahl zu protestieren.

Auch Politikerinnen und Politiker aus Deutschland und anderen europäischen Ländern kritisieren, dass neu gewählt wird. Einige finden es nicht in Ordnung, dass Präsident Erdoğan sich solange beschwert, bis ihm das Ergebnis passt. Es kommt immer wieder vor, dass der türkische Präsident Erdoğan kritisiert wird. Warum, erfahrt ihr im Video.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!