Sie sind hier:

Deutscher Schriftsteller im Urlaub verhaftet

Die Türkei hat einen deutschen Autor im Urlaub verhaften lassen.

Doğan Akhanlı
Der deutsche Schriftsteller Doğan Akhanlı

Der deutsche Schriftsteller Doğan Akhanlı machte im spanischen Granada Urlaub, als er am Samstag plötzlich von spanischen Polizisten festgenommen wurde. Dafür hatte die Türkei gesorgt. Denn Akhanlı kommt ursprünglich aus der Türkei und kritisiert immer wieder den türkischen Präsident Erdoğan. Viele sind sich sicher, dass Erdoğan den Schriftsteller hinter Gitter bringen will, damit er Erdoğan nicht mehr kritisieren kann.

Die Türkei möchte, dass Spanien Akhanlı nun in die Türkei schickt, ihn also an die Türkei ausliefert – dort würde er wohl ins Gefängnis kommen. Viele Experten sind sich aber sicher, dass es so weit nicht kommen wird. Denn mittlerweile hat die spanische Polizei Akhanlı schon wieder frei gelassen - er darf Spanien allerdings noch nicht verlassen. Deutschland setzt sich nun dafür ein, dass Akhanlı so schnell wie möglich wieder nach Deutschland zurückkommen kann.

ZDFtivi | logo! - So geht Erdoğan mit seinen Gegnern um

logo! erklärt, was seit dem Putschversuch vor mehr als einem Jahr in der Türkei los ist.

Videolänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!