Sie sind hier:

Weniger los in Wintersportgebieten

In Ski- oder Rodelgebieten in Deutschland war es an den vergangenen Wochenenden ganz schön voll. Auch an diesem Wochenende gab es viel Andrang, auf den Pisten war aber weniger los.

Datum:

Schlittenfahren, Spazierengehen oder Snowboarden - bei gutem Wetter zieht es viele Menschen nach draußen. Deshalb gab es in den vergangenen Wochen immer wieder riesige Menschenansammlungen in den beliebtesten Wintersportgebieten des Landes: zum Beispiel im Harz, im Schwarzwald oder im Sauerland.

viele Menschen auf dem Winterberg
Viele Menschen tummelten sich in den Wintersportgebieten - so wie hier in Winterberg im Sauerland.
Quelle: dpa

Doch bei so vielen Leuten ist das Abstandhalten oft nicht möglich. Draußen tragen viele Menschen auch keine Maske, obwohl sie sich in einer großen Menschenmenge befinden. An diesen Orten wurde in den vergangenen Wochen teilweise gegen die Coronaregeln verstoßen. Dazu kommt, dass es oft ein ziemliches Verkehrschaos gab. An vielen Orten gab es an diesem Wochenende deshalb Absperrungen und Kontrollen.

An diesem Wochenende war es ruhiger

Weniger los im Harz
Weniger los im Harz. Hier war am Wochende wieder Wandern mit Abstand möglich.
Quelle: dpa

Dieses Wochenende sah es in den Mittelgebirgen nun vergleichsweise ruhig aus. Politikerinnen und Politiker sowie die Polizei riefen vorher dazu auf, dass die beliebten Wintersportgebiete gemieden werden sollen. Straßen, die zu diesen Gebieten führen, wurden teilweise abgesperrt und einige Pisten durften gar nicht mehr betreten werden. Das zeigte Wirkung: Die Parkplätze vieler Ausflugsorte waren zwar trotzdem noch überfüllt, doch auf den Pisten oder Wanderwegen selbst gab es nur noch wenige oder gar keine Verstöße gegen die Coronamaßnahmen mehr.

Wer einen Ausflug machen will, ohne sich in große Menschenmengen zu begeben, kann das trotzdem tun. Sucht euch dazu aber besser ruhigere Stellen in eurer Nähe aus, statt in die besonders beliebten Orte zu fahren.

Diesen Text hat Amelie geschrieben.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.