Sie sind hier:

Riesige Überschwemmungen in Australien

Im Osten Australiens sorgen heftige Regenfälle für große Überschwemmungen. Zehntausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Große Teile des Bundesstaates New South Wales sind überschwemmt. Felder, Straßen und Häuser stehen komplett unter Wasser. Ganze Orte sind von der Außenwelt abgeschnitten. Grund für die Überschwemmungen sind tagelange, heftige Regenfälle. Seit Jahrzehnten hat es dort nicht mehr so viel geregnet. Und eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht: Der Regen soll erst einmal nicht aufhören oder schwächer werden.

Eine überflutete Straße in Australien
Ganze Ortschaften und Straßen stehen inTeilen Australiens unter Wasser.
Quelle: Reuters

Menschen müssen ihre Häuser verlassen

Ein Boot, welches zur Evakuierung eingesetzt wird, wird wieder auf seinen Anhänger verladen.
Viele Menschen mussten aus ihren Häusern in Sicherheit gebracht werden.
Quelle: AP

Mehr als 20.000 Menschen haben ihre Häuser verlassen müssen, um sich in Sicherheit zu bringen. Freiwillige Helferinnen und Helfer versuchen die Wassermassen mit gestapelten Sandsäcken zu stoppen. Das Wasser steigt jedoch so schnell, dass die Helfer an vielen Orten gar nicht schnell genug stapeln können, um das Wasser aufzuhalten.

Erst Brände, nun Wassermassen

Das Wetter sorgt in Australien nun schon zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit für eine Katastrophe. Vergangenes Jahr war es in Australien total trocken, es hatte wochenlang nicht geregnet. Das hatte zu großen Bränden geführt. Eine Fläche von mehr als zehn Millionen Hektar Wald- und Buschland ist dabei abgebrannt - das ist so groß wie die Fläche der deutschen Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg zusammen. Expertinnen und Experten gehen davon aus, dass es auch mit dem Klimawandel zusammenhängen könnte, dass es in Australien gerade häufiger zu extremen Wetterbedingungen kommt.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!