Sie sind hier:

Note Mangelhaft fürs Schulessen

Zu fettig, zu salzig, zu süß - oft ist Essen in der Schule ungesund.

Datum:

Wenig Abwechslung im Speiseplan und kaum Frisches. Dafür jede Menge Fettiges, Salziges und Süßes, zu wenig Gemüse, dafür zu oft Fleisch. So ist das Essen in den meisten Schulkantinen. Das hat gerade eine Verbraucherorganisation kritisiert, die sich auch mit dem Essen an Schulen und Kindergärten beschäftigt. Dabei sollte man doch auch in der Schule lernen, was eine gesunde Ernährung ist.

Zwei Schüler mit Tabletts in der Schulkantine; Vogelperspektive; 25.9.13 (Archiv)
Experten kritisieren das Essen in vielen Schulkantinen.
Quelle: dpa

Das Problem: Viele Schulen haben zwar eine Mensa, aber keine Küche, in der etwas frisch gekocht werden könnte. Stattdessen wird das Essen von einem Caterer angeliefert und steht oft stundenlang in Warmhalteboxen. Außerdem benutzen viele Caterer eher billige Zutaten, entweder weil sie nur sehr wenig für das Essen gezahlt bekommen, oder weil sie möglichst viel an jeder Mahlzeit verdienen wollen.

Klare Regeln gefordert

Die Verbraucherorganisation kritisiert schon lange, dass in den Schulen zu wenig Gesundes auf den Tisch kommt und fordert klare Regelungen von der Politik. Schon seit Jahren versprechen die zuständigen Minister, sich um das Thema zu kümmern, aber geändert hat sich bisher noch nicht viel. Meistens bestimmen nämlich die Städte, welche Firma das Essen in die Schulen liefert. Und die entscheiden sich meistens nicht für das beste, sondern für das günstigste Angebot.

Wie ist das Essen in eurer Schulkantine? Wie schmeckt es und wie gesund ist es? Kommentiert hier!

Kommentare

21 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!