Sie sind hier:

Ursula von der Leyen

Sie hat das wichtigste Amt in der Europäischen Union: Chefin der EU-Kommission.

Datum:

Ursula Gertrud von der Leyen wurde am 8. Oktober 1958 in Brüssel in Belgien geboren und spricht neben Deutsch auch Französisch und Englisch. In Brüssel ist sie zur Grundschule gegangen. Als Chefin der EU-Kommission arbeitet sie wieder dort.

Chefin der EU-Kommission Ursula von der Leyen
Ursula von der Leyen von der Partei CDU bewirbt sich um das höchste Amt in der EU.

Medizinstudium in Deutschland

Ihr Abitur machte Ursula von der Leyen in Deutschland auf einem Gymnasium in Niedersachsen. Ab 1980 studierte sie in Hannover Medizin. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Ärztin. Danach lebte sie mit ihrem Mann und ihren Kindern für vier Jahre in Stanford in den USA. Mit 32 Jahren wurde sie Mitglied in der Partei CDU.

Von der Leyen wird Ministerin

Als sie aus den Vereinigten Staaten zurück kam, fing sie an, immer mehr für die Partei CDU zu arbeiten. Zuerst nur im Bundesland Niedersachsen. 2005 holte die Bundeskanzlerin Angela Merkel Ursula von der Leyen nach Berlin in ihr Kabinett, also in ihr Regierungsteam.

Sie arbeitete dort bis 2009 als Familienministerin. Eine ihrer Aufgaben war es zum Beispiel, dafür zu sorgen, dass Eltern Familie und Job besser miteinander vereinbaren können. Sie hat sich zum Beispiel für mehr Kinderbetreuungen in Deutschland eingesetzt. 2009 wurde sie Ministerin für Arbeit und Soziales. 2013 wechselte sie zum Verteidigungsministerium. Dort war sie für die Bundeswehr in Deutschland zuständig.

Wechsel in die Europäische Union

Am Montag gab Ursula von der Leyen bekannt, dass sie den Job als Verteidigungsministerin aufgeben will, um für die EU arbeiten zu können. Am Dienstag wurde sie vom EU-Parlament zur neuen Chefin der EU-Kommission gewählt - das ist das höchste Amt in der Europäischen Union.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!