Sie sind hier:

Trump droht mit Schließung der mexikanischen Grenze

US-Präsident Donald Trump droht immer wieder damit, dass er die Grenze zum Nachbarland Mexiko schließen will. Obwohl das für die USA auch Probleme mit sich bringt. Hier erfahrt ihr, warum die mexikanische Grenze für Trump so ein wichtiges Thema ist.

Datum:

Jeden Monat fliehen Tausende Menschen vor Armut und Gewalt aus den mittelamerikanischen Ländern Guatemala, El Salvador und Honduras. Sie versuchen, über Mexiko in die USA zu kommen, weil sie dort auf ein besseres Leben hoffen. Viele der Migranten überqueren die Grenze jedoch illegal, also ohne Erlaubnis.

Migranten aus Mittelamerika schlafen auf der Straße
Tausende Migranten wollen in die USA einreisen.
Quelle: reuters

Trump will keine Migranten in die USA lassen

Für den Präsidenten der USA ist diese unerlaubten Einwanderung ein Problem. Er sieht sie als Bedrohung für die USA. Donald Trump hatte den US-Amerikanern deshalb schon im Wahlkampf versprochen, dass er eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen lassen wird. Mit dem Bau der Mauer oder eines großen Stahlzauns will Trump verhindern, dass Menschen unerlaubt in die USA kommen.

Seit einigen Wochen versuchen besonders viele Migranten, in die USA einzureisen. Viele davon stellen an den Grenzübergängen Asylanträge.

Grenzübergang in El Paso
Grenzübergang in El Paso
Quelle: dpa

Menschen, die in einem Land dauerhaft Schutz suchen, können Asyl beantragen. Das heißt, diese Menschen beantragen, in den USA bleiben zu dürfen. Darüber müssen dann US-amerikanische Gerichte entscheiden, und das kann dauern. So lange können die meisten vorerst in den USA bleiben.

Grenzschließung könnte USA auch schaden

Um die Menschen davon abzuhalten, droht US-Präsident Trump nun damit, die Grenzübergänge zu Mexiko zu schließen. Damit könnte er allerdings auch seinem eigenen Land schaden. Täglich reisen nämlich viele Menschen zwischen Mexiko und den USA hin und her - zum Beispiel, weil sie in dem einen Land leben und in dem anderen arbeiten. Außerdem werden viele Waren wie Lebensmittel über die Grenzübergänge transportiert. Eine Grenzschließung könnte die USA also Geld kosten.

logo! erklärt

ZDFtivi | logo! -
Trump und die Grenze zu Mexiko
 

Donald Trump, der Präsident der USA, hat damit gedroht, die Grenze zum Nachbarland Mexiko zu schließen. Und das nicht zum ersten Mal. Die Grenze zu Mexiko ist schon länger großes Streitthema. logo! erklärt, was es damit auf sich hat.

Videolänge:
1 min

Mehr zu dem Thema

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!