Sie sind hier:

Wer hat an der Uhr gedreht?

Tausende Uhren in Deutschland gehen momentan nicht richtig. Das hat etwas mit der Stromversorgung zu tun.

Datum:

Seid ihr in den vergangenen Wochen vielleicht einmal zu spät in die Schule gekommen? Das könnte daran liegen, dass momentan viele Uhren ein paar Minuten nachgehen. Das betrifft elektrische Uhren - also zum Beispiel an Herden, Mikrowellen oder Fernsehgeräten.

Zu wenig Strom in den Leitungen

Digitalanzeige an einer Mikrowelle zeigt 14:21 Uhr

Normalerweise können diese Uhren selbst messen, wie viel Uhr es ist. Anders als bei einer Funkuhr, stellen sich elektrische Uhren über den Strom aus der Steckdose. Der Strom sagt ihnen also quasi, wie viel Uhr es ist. Seit Mitte Januar funktioniert das aber nicht mehr richtig. Der Grund dafür ist, dass im Stromnetz momentan zu wenig Strom fließt. Das ist nicht wirklich schlimm, aber die Uhren bekommen nicht genügend Strom ab und ticken dadurch langsamer. Teilweise gehen die Uhren bis zu sechs Minuten nach.

Warum fließt weniger Strom?

Der Grund für den Strommangel in den Leitungen liegt mehr als 1.000 Kilometer entfernt von Deutschland. Die Länder Kosovo und Serbien streiten sich nämlich schon seit Längerem. Dabei geht es auch um die Stromversorgung in den Ländern. Weil sie sich nicht einig werden, schicken sie weniger Strom in die Leitungen als normalerweise.

Was hat das mit Deutschland zu tun?

Die Leitungen in Deutschland sind über das Stromnetz auch mit den Leitungen in Serbien und dem Kosovo verbunden. Deshalb hat der Streit zwischen dem Kosovo und Serbien sogar in Deutschland und 24 weiteren europäischen Ländern Auswirkungen.

Was passiert mit den Uhren?

Experten versuchen gerade, eine Lösung zu finden. Dann könnte der fehlende Strom bald wieder in die Leitungen gegeben werden. Eure Uhren zu Hause stellen sich dann automatisch wieder auf die richtige Uhrzeit.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!